Aktuelle Neuigkeiten:

Umbau der Średnia Krokiew in Zakopoane abgeschlossen

Bauarbeiten in Hinterzarten gehen weiter

Anlaufspuren in Einsiedeln werden erneuert

Granåsen rüstet sich für die WM 2025

Iron Mountain soll zurück in den Skisprung-Weltcup

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

14.07.2021

GER-NISt. Andreasberg

GER-NISt. Andreasberg   NEW!

13.07.2021

POL-KZakopane

11.07.2021

GER-SNSeiffen

CZE-LHarrachov

GER-BYBayerisch Eisenstein

06.07.2021

SUI-04Egg   NEW!

05.07.2021

GER-SNOybin

GER-HESiedelsbrunn

GER-SNFalkenstein (Vogtland)   NEW!

GER-SNFalkenstein (Vogtland)

03.07.2021

GER-HEKassel

GER-THBrotterode

29.06.2021

GER-HEMeißner   NEW!

28.06.2021

NOR-18Mo i Rana

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



GERGER-HEEhrenberg

Daten | Geschichte | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Hohenrainschanze:

K-Punkt: 28 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: ja
Baujahr: 1982
Umbauten: 1987
Jahr des Abbruchs: 1990
Status: abgerissen
Verein: TSV Wüstensachsen 1919
Koordinaten: 50.500450, 10.004628 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Die Hohenrainschanze im Ehrenberger Ortsteil Wüstensachsen wurde bis 1982 erbaut und sogar noch 1987 umgebaut und mit Matten ausgestattet. Doch seitdem letzten Springen am 7. Januar 1990 verfällt die Schanze in der Rhön.

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2021
www.skisprungschanzen.com