Aktuelle Neuigkeiten:

7000. Schanze ins Archiv aufgenommen!

Neue Granåsen-Schanzen in Trondheim eröffnet

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

200 Schanzenanlagen in den USA

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

02.03.2024

USA-AKAnchorage

GER-SNOberwiesenthal

01.03.2024

NOR-46Myrkdalen

NOR-50Namsos

NOR-03Oslo

NOR-50Orkland

NOR-15Ørskog

GER-SNHartenstein

CZE-LJablonec nad Jizerou

CZE-LHarrachov

29.02.2024

CZE-LStudenec

CZE-HNová Paka

CZE-LLomnice nad Popelkou

GER-SNLangenchursdorf

CZE-LHodkovice nad Mohelkou

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



GERGER-HEDarmstadt

Daten | Geschichte | Karte | Kommentare

.

Schanzen auf der Ludwigshöhe:

K-Punkt: 30 m
Weitere Schanzen: K15
Matten: nein
Baujahr: 1936
Genutzt bis: 1965
Status: außer Betrieb
Koordinaten: 49.843742, 8.661172 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Am Nordosthang der Ludwigshöhe, einem beliebten Ausflugsziel im Süden Darmstadts, auch Bessunger Hausberg genannt, wurde 1936 eine kleine Schanzenanlage durch einen Reichsarbeitsdienst errichtet. Die beiden Schanzen nutzten die natürliche Hangform des Geländes am Musiktempel aus und so waren nur die Absprungtische aus Erde modelliert worden. Nachdem die Schan­zen nach dem 2. Weltkrieg noch einmal reaktiviert wurden, endeten die Winter­sport­aktivitäten auf der Ludwigshöhe Mitte der 60er Jahre.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

2)   Deuster   schrieb am 05.01.2021 um 20:28:

Super Interseite

Klasse Internetseite über die Skisprungschanzen!!! Würde sofort dies auch als Buch kaufen! Zu der Darmstädter Ludwigshöhe-Diese war früher quasi ein „Wintersportort“ mit Bobbahn (inkl. eines tödlichen Unfalls nit mehreren Opfern), Rodel- und Skihängen und Schlittenfahrten mit Pferden. Ausgangspunkt war das im Zweiten Weltkrieg zerstörte und danach nicht wieder aufgebaute Hotel-Restaurant Ludwigshöhe. Heute durch den Schneemangel kaum noch vorstellbar.Ausführliche und noch weitere Infos über den „Darmstädter Wintersportort Ludwigshöhe“ dazu in den erhältlichen Büchern „Die Ludwigshöhe - Der Bessunger Hausberg“ und „Der Bismarckturm und Waldpark Marienhöhe“!

1)   Heinz Müller   schrieb am 27.04.2020 um 21:48:

Schanze Darmstadt

Da bin ich viele Jahre zur Arbeit, dort nicht weit davon,
vorbeigefahren ohne zu wissen, daß da mal eine Schanze war.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2024
www.skisprungschanzen.com