Aktuelle Neuigkeiten:

Granåsen rüstet sich für die WM 2025

Iron Mountain soll zurück in den Skisprung-Weltcup

Modernisierung der Olympiaschanzen in Lake Placid

Aus Vision wurde Wirklichkeit: So kam Planica auf die Skisprung-Landkarte

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

23.06.2021

NOR-50Trondheim

22.06.2021

USA-NHBerlin

21.06.2021

USA-MIIron Mountain

20.06.2021

USA-NYLake Placid

AUT-STEisenerz

16.06.2021

NOR-30Indre Østfold   NEW!

15.06.2021

NOR-34Gjøvik   NEW!

NOR-38Morgedal   NEW!

NOR-50Trondheim

SLOPlanica

12.06.2021

NOR-46Vik i Sogn   NEW!

NOR-46Vik i Sogn

11.06.2021

NOR-18Mo i Rana

NOR-30Ål   NEW!

NOR-38Nøtterøy   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



BULBorovets Боровец

Mousala

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Wettbewerbe | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Mousala:

K-Punkt: 90 m
Männer Winter Schanzenrekord: 93,5 m (Heiko Hunger DDR, 11.03.1989, UNI)
Männer Sommer Schanzenrekord: 89,5 m (Tomáš Raszka CSR, 12.08.1988)
Anlaufneigung: 34°
Tischneigung: 11°
Aufsprungneigung: 36°
Weitere Schanzen: K60
Matten: ja
Koordinaten: 42.260870, 23.611884 Google Maps OpenStreetMap
K-Punkt: 40 m
Weitere Schanzen: K15
Matten: nein
Koordinaten: 42.263407, 23.610390 Google Maps OpenStreetMap
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1967
Umbauten: 1979, 1987
Genutzt bis: 2000
Status: außer Betrieb
Koordinaten: 42.260870, 23.611884 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

In Borovets, dem bekanntesten bulgarischen Ort für Skisprunglauf und Biathlon, steht die größte Schanze Bulgariens.
Sie wurde zunächst 1969 als K53 erbaut und dann 1979, im Vorfeld der Winter-Universiade in Sofia 1983, auf K78 vergrößert. Für die Universiade 1988 wurde die Schanze als K90 modernisiert. Auf dem Aufsprunghang der Normalschanze gab es außerdem eine 60-Meter-Schanze und daneben noch zwei Jugendschanzen.
Aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Situation des Landes ist die Sportförderung gespalten. Während für den Biathlonsport mehr investiert wird, ist die finanzielle Unterstützung für das Skispringen sehr bescheiden. Eine positive Entwicklung ist leider nicht absehbar und so sind die Schanzen seit Anfang der 2000er Jahre ungenutzt.

nach oben

Schanzenrekorde K90 (Männer):

nach oben

Wettbewerbe:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

4)   Artur   schrieb am 12.07.2016 um 11:21:

Nice photos of ski jump in Borovets

https://www.facebook.com/exbulgaria/photos/?tab=album&album_id=977893445573294

3)   skisprungschanzen.com   schrieb am 21.10.2011 um 16:20:

Markierung

Wurde korrigiert, danke!

2)   Fred   schrieb am 20.10.2011 um 18:52:

falsche Markierung auf der Karte

Auf der Karte von Bulgarien ist übrigens das falsche Borovets markiert. Die Schanze liegt im Wintersportort Borovets, welches etwas (so 20km) südlich von Samokow gelegen ist. Bei google Maps ist die Schanze gut zu erkennen, ebenso sind dort 3 Fotos von der Schanze.

1)   adski guest   schrieb am 15.03.2011 um 18:03:

Shame

Shame this jump is not used - especially with Vladimar Zografski now flying the flag for Bulgaria on the World Cup Tour.I saw a floodlit jumping demonstration at this hill back in 2001.It was a good night out as part of the Apres Ski in those days.Plenty of Gluwien kept us warm!! Would be great to see it back in operation one day.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2021
www.skisprungschanzen.com