Aktuelle Neuigkeiten:

2000 Skisprungschanzen-Anlagen im Archiv!

Alles oder Nichts: Braunlage wagt sich an den Traum Großschanze

"Ein entscheidender Schritt": Anlaufturm der Rothaus-Schanze wird modernisiert

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten, Teil 2 - Comebacks und Lehrstunden

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten - Tradition(en) und Neulinge

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

14.11.2018

GER-BYFüssen

GER-BYNesselwang

NOR-06Vikersund

13.11.2018

POL-DDuszniki-Zdrój

POL-DDuszniki-Zdrój

GER-BBBad Freienwalde

12.11.2018

GER-BYFüssen

11.11.2018

POL-RMielec   NEW!

AUT-TBreitenwang

AUT-TBreitenwang

10.11.2018

AUT-TStams

09.11.2018

AUT-TInnsbruck

08.11.2018

NOR-04Elverum

NOR-02Dal

SUIGoldau

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



USAUSA-NHBerlin

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Wettbewerbe | Kontakt | Links | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Big Nansen Ski Jump:

K-Punkt: 82 m
Frauen Winter Schanzenrekord: 69,5 m (Johanne Kolstad NOR, 06.03.1938)
Turmhöhe: 52 m
Anlauflänge: 79 m
Anlaufneigung: 37,5°
Baujahr: 1936
Umbauten: 2016-17
Weitere Schanzen: K35
Status: außer Betrieb
Matten: nein
Verein: Nansen Ski Club

nach oben

Geschichte:

Der 1872 gegründete Nansen Ski Club ist der älteste der Vereinigten Staaten und war in den 20er Jahren einer der renommiertesten des Landes. Daher baute man zu dieser Zeit auch eine Schanze, auf der schon bis zu 40 Meter weit gesprungen werden konnte. 1927 wurde diese dann zur 45-Meter-Schanze ausgebaut.
1936 wurde dann durch die "National Youth Administration" mit dem Bau der „Big Nansen“-Schanze an der Straße nach Milan begonnen. Zwei Jahre später wurde die 80-Meter-Schanze dann mit der Olympia-Ausscheidung eingeweiht. In den folgenden Jahrzehnten fanden zahlreiche große Springen und Ausscheidungen statt, doch dann zog sich der Ski-Club 1982 vom Skispringen zurück und die Schanze verfiel.
Die riesige Stahlkonstruktion des 52 Meter hohen und 37,5° steilen Anlaufturmes ist seit 1990 nicht mehr begehbar da baufällig und der Aufsprunghang mittlerweile schon völlig zugewachsen. Im Frühjahr 2014 beschloss der Staat New Hampshire die Schanze vom Gestrüp zu befreien und wieder zugänglich zu machen. Es sollen auch Informationstafeln und eine Aussichtsplattform auf den Schanzenturm installiert werden - eine Reaktivierung für das Skispringen ist jedoch nicht geplant.

nach oben

Wettbewerbe:

nach oben

Kontakt:

nach oben

Links:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
5)   Kate   schrieb am 08.03.2017 um 00:15:

Nansen Jump Renovations

Knollstone Contracting restored the jump this past winter, and finished in February 2017. http://www.knollstonecontracting.com/

4)   Alex Miller   schrieb am 07.03.2017 um 17:34:

They jumped this hill this winter.

3)   Ace   schrieb am 27.01.2017 um 18:58:

Nansen Ski Jump restored 2017

Video update:
https://www.youtube.com/watch?v=jp0ckB1sdV8

2)   Artur   schrieb am 22.12.2015 um 09:31:

Nansen Ski Jump in 2015

Great video:
https://www.youtube.com/watch?v=Xhh0WGPMypo

1)   juki   schrieb am 15.01.2011 um 17:59:

Die schanz soll erichte werden

Dise schanz ist einzei in berlin und wider errichtet werden

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2018
www.skisprungschanzen.com