Aktuelle Neuigkeiten:

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Umbau der Audi Arena hat begonnen

2000 Skisprungschanzen-Anlagen im Archiv!

Alles oder Nichts: Braunlage wagt sich an den Traum Großschanze

"Ein entscheidender Schritt": Anlaufturm der Rothaus-Schanze wird modernisiert

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten, Teil 2 - Comebacks und Lehrstunden

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

21.05.2019

POL-TTumlin

20.05.2019

POL-RPrzemyśl

19.05.2019

POL-RPrzemyśl

CAN-BCWhistler

CAN-BCSquamish

18.05.2019

POL-SUstroń

GER-NWBreckerfeld   NEW!

GER-THNeustadt am Rennsteig   NEW!

17.05.2019

POL-GStarogard Gdański

POL-SWisła

16.05.2019

POL-KSucha Beskidzka

15.05.2019

POL-RStrzyżów

14.05.2019

DANVirklund

10.05.2019

GER-BWTitisee-Neustadt

GER-BWHinterzarten

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



USAUSA-MIIron Mountain

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Wettbewerbe | Kontakt | Ort | Links | Karte | Foto-Galerie | Videos | Kommentare

.

Pine Mountain Jump:

Schanzengröße: HS 133
K-Punkt: 120 m
Männer Weitester Sprung: 148,0 m (Eric Lyche Solheim NOR, 15.02.2009)
Männer Winter Schanzenrekord: 143,5 m (Stefan Thurnbichler AUT, 15.02.2009, COC)
Männer Winter Offizieller Rekord: 140,0 m (Masahiko Harada JPN, 18.02.1996, WC)
Turmhöhe: 54 m
Anlauflänge: 89,87 m
Anlaufneigung: 35°
Tischlänge: 7 m
Tischneigung: 10,3°
Tischhöhe: 1,4 m
Geschwindigkeit: 91,8 km/h
Aufsprungneigung: 35,2°
Schanzenzertifikat: Schanzenzertifikat
Umbauten: 1995, 2017-2019
Status: in Betrieb
K120 (1995-...)K114 (1977-1995)K95 (1948-1977)

Pine Mountain Jump:

K-Punkt: 80 m
Status: abgerissen
K-Punkt: 38 m
Weitere Schanzen: K25, K10
Status: außer Betrieb
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Zuschauerkapazität: 20.000
Baujahr: 1938
Umbauten: 1948, 1977, 1995, 2017-2019
Verein: Kiwanis Ski-Club

nach oben

Geschichte:

Die erste künstliche Sprungschanze in Iron Mountain wurde 1929 an der Hemlock Street errichtet. 1933 wurde dann die erste eiserne Schanze am Crystal Lake, genannt Devils’s Hill, erbaut und am 5. Januar 1934 eingeweiht, gleichzeitig wurde auch die Gründung des Kiwanis Ski Club gefeiert.
1937 wurde dann der Bau der Schanze am Pine Mountain initiiert, 1938 konnten das 156 Fuß hohe Anlaufgerüst, sowie der Arbeiten am Landehügel fertig gestellt werden. 1939 fand dann das erste Springen statt und Bob Roecker aus Duluth bezwang Alf Engen mit 257 Fuß und stellte damit einen neuen Amerikanischen Rekord auf.
Die Pine Mountain Jump wurde seither oftmals renoviert und erneuert, so wurde u.a. 1948 der Aufsprunghang ausgegraben. Nach einem Feuer 1977 wurde der Anlauf erneuert und vergrößert. Außerdem gab es zeitweise noch eine 80-Meter-Normalschanze neben der Großschanze.
1996 und 2000 wurden Weltcup-Springen vor bis zu 20.000 Zuschauern auf der größten Großschanze der USA in Iron Mountain veranstaltet, seit 2001 findet auf der windanfälligen Schanze ein alljährliches COC-Springen statt.
Um den FIS-Anforderungen an die Schanze gerecht zu werden, wurde 2017 eine ca. 2 Mio. US$ teure Modernisierung der Großschanze begonnen. Neben kleineren Änderungen am Schanzenprofil betrifft dies vor allem die Einrichtung eines Lifts und eines Wärmeraums, sowie zahlreiche kleine, sicherheitsrelevante Maßnahmen.

nach oben

Schanzenrekorde K120 (Männer):

nach oben

Wettbewerbe:

nach oben

Kontakt:

nach oben

Ort:

nach oben

Links:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:

nach oben

Videos:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
- Seite: 1 2 -
18)   555   schrieb am 16.05.2019 um 14:20:

Lift works

...have finally started. Last weekThey cleaned the area around inrun tower and cut the trees down. By February 2020 they need to build and finish the lift for easier access to the top of the inrun and some other small details so they could host the 1000th Men's individual World Cup event. I hope the works will also start real soon in Copper Peak as they promised they would start soon after the Red Bull 400 event.

Photo material from Iron Mountain
https://www.facebook.com/pg/kiwanisskiclub/posts/?ref=page_internal

17)   Lucy Zeldenrust   schrieb am 30.01.2019 um 18:20:

where can we find a schedule of Friday's events..want to see all..thanks!

16)   Delano Lucas   schrieb am 28.12.2018 um 21:43:

El Supremo

Would love to see a list of all the jumps in Iron Mountain along with dates ,locations,specifications,and pictures.

15)   Jim Goodman   schrieb am 16.10.2018 um 16:12:

Is there any info on the 2019 ski jump at pine mountain released yet? Thanks.

14)   Rev. Mark Schwinn   schrieb am 06.01.2018 um 18:35:

competition

Any comps in your area for younger jumpers who want to gain experience in competition??

13)   John Dougoveto   schrieb am 23.10.2017 um 05:03:

former skier and historian

I have completed a history of ski jumping at Pine Mountain and the events leading up to it such as the tournaments at Devils Hill. The book should be on sale in early December of this year 2017. If you hav questions call 906-774-4526.

12)   scott   schrieb am 26.02.2017 um 22:53:

just me

All I was wondering is who originally built the hill? Was it back in the W PA days and then in later years the Kiwanis acquired it I don't think they were around back when it was built thanks And who owns it now and is responsible for the upkeep

11)   Jeff DeRidder   schrieb am 16.02.2016 um 03:08:

What years were ski jumping competitions cancelled?

10)   Artur   schrieb am 05.02.2012 um 11:58:

Przygotowania skoczni do COC

Tak przygotowywuje się skocznię w Stanach Zjednoczonych ;-)

http://www.youtube.com/watch?v=zA7Sscix3Nc&feature=g-all-u&context=G2873b47FAAAAAAAAbAA

9)   D Larsen   schrieb am 02.01.2012 um 18:36:

Do you have records for the winning jumps at Devils slide (hill) at the first tourney..?? I was under the impression that Blondy Larsen was one of the finalists..

- Seite: 1 2 -

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2019
www.skisprungschanzen.com