Aktuelle Neuigkeiten:

2000 Skisprungschanzen-Anlagen im Archiv!

Alles oder Nichts: Braunlage wagt sich an den Traum Großschanze

"Ein entscheidender Schritt": Anlaufturm der Rothaus-Schanze wird modernisiert

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten, Teil 2 - Comebacks und Lehrstunden

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten - Tradition(en) und Neulinge

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

09.12.2018

SLOVelenje

JPN-20Iiyama

JPN-02Owani Town

JPN-01Asahi (Hokkaido)

08.12.2018

FIN-OLTaivalkoski

SLOVizore

JPN-01Nayoro

JPN-01Yoichi

JPN-05Kazuno

07.12.2018

SLOSpodnje Dule

06.12.2018

SVKSabinov   NEW!

SVKTatranská Polianka

FIN-ESLahti

SLOZagorje ob Savi

SVKBrusno

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



SWEHede

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Wettbewerbe | Kontakt | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Hedebacken:

Schanzengröße: HS 97
K-Punkt: 90 m
Männer Winter Schanzenrekord: 106,0 m
Frauen Winter Schanzenrekord: 83,0 m (Helena Olsson Smeby NOR, 26.01.2003, N-SWE)
Tischneigung: 10°
Aufsprungneigung: 36°
Baujahr: 1997
Weitere Schanzen: K45, K25, K15
Matten: nein
Baujahr: 1965
Status: außer Betrieb
Verein: Hede IK

nach oben

Geschichte:

Die erste Sprungschanze in Hede wurde 1965 erbaut. Die 90-Meter-Schanze wurde erst 1997 errichtet und war 1999 und 2001 Schauplatz von COC-Springen, sowie der schwedischen Meisterschaften 2003 und 2005. Schon seit einigen werden die Schanzen allesamt nicht mehr genutzt.

nach oben

Wettbewerbe:

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2018
www.skisprungschanzen.com