Aktuelle Neuigkeiten:

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Umbau der Audi Arena hat begonnen

2000 Skisprungschanzen-Anlagen im Archiv!

Alles oder Nichts: Braunlage wagt sich an den Traum Großschanze

"Ein entscheidender Schritt": Anlaufturm der Rothaus-Schanze wird modernisiert

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten, Teil 2 - Comebacks und Lehrstunden

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

25.04.2019

GER-SNGroßolbersdorf

23.04.2019

GER-BWSchönwald

GER-BWFurtwangen

21.04.2019

AUT-STEisenerz

SVKKráliky

SVKSelce

SVKBanská Bystrica

HUNKőszeg

20.04.2019

GER-BWMenzenschwand

GER-BWMenzenschwand

GER-HEArborn   NEW!

GER-BWFröhnd

15.04.2019

AUT-NOSt. Aegyd

14.04.2019

GEOBakuriani

POL-SWisła

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



POLPOL-OPokrzywna

Daten | Geschichte | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Seiffentalschanze:

K-Punkt: 40 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1931
Status: abgerissen
Verein: Klub Narciarski i Tenisowy

nach oben

Geschichte:

Die Sprungschanze in Pokrzywna an der Szyndzielowa Kopa wurde 1931 vom Ortsverband Prudnik des Mährisch-Schlesischen Sudetengebirgsvereins (MSSGV) erbaut. Der Bau wurde von Konrad Hannak aus Prudnik und dem örtlichen Skiverein "Klub Narciarski i Tenisowy" organisiert. Ziel war es, das Skispringen im Zuckmanteler Bergland zu verbreiten. So kamen auch tausende von Zuschauern zum Einweihungsspringen.
An der Seiffentalschanze wurden sogar extra Zuschauerränge errichtet. Der Schanzentisch war horizontal und aus Steinen. Sprünge um 40 Meter waren dort möglich.
Die Seiffentalschanze wurde bis Ende der 1940er Jahre benutzt, das letzte Springen fand 1947 statt. Danach wurde sie aufgegeben, da der Schnee immer unregelmäßiger fiel und die Schanze so nur schwer zu präparieren war.
2007 gab es den Plan eine neue Mattenschanze anstelle der alten Seiffentalschanze zu errichten, ebenso wie eine kleinere Schanze für Kinder und Jugendliche, doch die Kosten waren zu hoch und das Projekt wurde nicht realisiert.

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2019
www.skisprungschanzen.com