Aktuelle Neuigkeiten:

Das Skisprungschanzen-Archiv zählt nun 4000 Anlagen!

7000. Schanze ins Archiv aufgenommen!

Neue Granåsen-Schanzen in Trondheim eröffnet

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

21.05.2024

SWE-33Älvsbyn   NEW!

SWE-32Stugun   NEW!

SWE-33Lycksele   NEW!

CROGerovo

RUS-PLysva

FIN-ISAhveninen

NOR-30Ytre Enebakk   NEW!

AUT-STBad Mitterndorf

20.05.2024

AUT-STBad Aussee

19.05.2024

AUT-OOBad Ischl

18.05.2024

AUT-OOBad Goisern

17.05.2024

AUT-OOBad Goisern

AUT-THopfgarten im Brixenthal   NEW!

GER-THBiberau-Biberschlag

AUT-SStrobl   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



NORNOR-42Søndeled

Daten | Geschichte | Kontakt | Karte | Kommentare

.

Hasåsen:

K-Punkt: 46 m
Weitere Schanzen: K25
Matten: nein
Baujahr: 1948
Umbauten: 1978, 2007
Status: außer Betrieb
Verein: IL Idun
Koordinaten: 58.760758, 9.083272 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Die größte Schanzenanlage in der Gemeinde Risør im Süden Norwegens ist der Hasåsen Hoppbakken mit den beiden Schanzen K46 und K25. Die 1948 erbauten Schanzen lagen lange Zeit brach und waren zugewachsen, doch 2007 machte sie eine Gruppe von älteren Springern wieder sprungtauglich.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

1)   Eric2022   schrieb am 09.11.2011 um 17:03:

Warum sind die Schanzen außer Betrieb obwohl sie wieder sprungtauglich sind?

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2024
www.skisprungschanzen.com