Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

03.12.2020

GER-SNDittersbach

02.12.2020

RUSOnega   NEW!

RUSDzerzhinskoye   NEW!

RUSGlazov   NEW!

RUSVologda   NEW!

RUSTyumen   NEW!

RUSKamensk-Uralsky   NEW!

RUSChelyabinsk   NEW!

RUSSatka   NEW!

RUSNyazepetrovsk   NEW!

POL-SKoniaków

01.12.2020

SWELos   NEW!

SWEArvika

SWENässjö

SWEJokkmokk

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



NORNOR-34Budor

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Karte | Kommentare

.

Brattbakken:

K-Punkt: 39 m
Männer Winter Schanzenrekord: 42,5 m
Weitere Schanzen: K25
Matten: nein
Baujahr: 1932
Umbauten: 1934, 1976-1977
Genutzt bis: 1991
Jahr des Abbruchs: 2000
Status: abgerissen
Verein: Nordbygda IL
Koordinaten: 60.951402, 11.293598 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Die erste Schanze in Budor wurde für den Winter 1932 gebaut, hatte jedoch nur eine Lebzeit von zwei Saisons. 1934 wurde der Turm bereits wieder abgebaut, weil der Standort zum einen schwer zu erreichen und zum anderen wenig schneesicher war.
Das verwertbare Material wurde beim Neubau an einem anderen Ort wieder verwendet und zusätzlich noch erweitert, sodass der neue Turm 22 Meter hoch war. Er galt seinerzeit als der höchste in ganz Norwegen.
1976-1977 gab es einen weiteren Umbau, der sogleich auch größere Weiten hervorrief. Bis zur letzten Nutzung 1991 verschlechterte sich der Zustand der Schanze jedoch derartig, dass eine abermalige Renovierung weder sinnvoll, noch finanziell darstellbar erschien.

nach oben

Schanzenrekorde K39 (Männer):

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com