Aktuelle Neuigkeiten:

Das Skisprungschanzen-Archiv zählt nun 4000 Anlagen!

7000. Schanze ins Archiv aufgenommen!

Neue Granåsen-Schanzen in Trondheim eröffnet

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

19.05.2024

AUT-OOBad Ischl

18.05.2024

AUT-OOBad Goisern

17.05.2024

AUT-OOBad Goisern

AUT-THopfgarten im Brixenthal   NEW!

GER-THBiberau-Biberschlag

AUT-SStrobl   NEW!

AUT-NOTernitz   NEW!

AUT-STMitterbach am Erlaufsee   NEW!

NOR-42Grimstad   NEW!

NOR-34Åsvang   NEW!

NOR-30Fredrikstad   NEW!

NOR-30Lier   NEW!

NOR-30Lunner   NEW!

RUS-PLeninskaya Iskra

GER-BBRauen

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



NORNOR-30Ørje

Kjølenkollen

Daten | Geschichte | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Kjølenkollen:

K-Punkt: 12 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: ja
Baujahr: 2012
Status: in Betrieb
Koordinaten: 59.485974, 11.749105 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Der kleine Kjølenkollen in Ørje wurde im Januar 2012 eingeweiht. Der erste Sprung auf der neuen Anlage wurde von der legendären norwegischen Skispringerin Anette Sagen gemacht und das Band wurde von Clas Brede Bråthen durchschnitten. Die an der Landesgrenze gelegene Schanze ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen der norwegischen Gemeinde Ørje und dem schwedischen Tøcksfors. Sie befindet sich teilweise in Norwegen und teilweise in Schweden - die Grenzlinie verläuft genau am Schanzentisch. Der Aufsprunghang der Schanze ist mit speziellen Matten bedeckt, so dass sie auch im Sommer nutzbar ist.

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2024
www.skisprungschanzen.com