Aktuelle Neuigkeiten:

Das 38. Forum Nordicum in Klingenthal (Deutschland) - Alles Wissenswerte für den Olympia-Winter

Neue Sommerschanzen in Ironwood und Red Wing sollen bis 2019 gebaut werden

Das 38. Forum Nordicum in Klingenthal (Deutschland) - Ein Rückblick

FIS-Schanzen-Komitee passt Regel an: Höhere Sicherheit beeinflusst Schanzengrößen

Pragelato: Ende der Olympiaschanzen von 2006 naht

mehr



Letzte Updates:

20.02.2018

RUSKaluga

19.02.2018

RUSKazan'

RUSKrasnoyarsk

AUT-TKirchberg-Klausen   NEW!

FRA-MVentron

FRA-MVentron   NEW!

POL-DJelenia Góra

ESTElva

RUSPerm'

18.02.2018

RUSKudymkar

RUSPerm'

RUSKumertau

RUSTomsk   NEW!

NOR-14Stryn

RUSLeninogorsk

mehr




Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

JPNJPN-01Haboro

Daten | Geschichte | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Chikubetu Tankou:

K-Punkt: 70 m
Baujahr: 1955
Weitere Schanzen: K40, K20
Status: abgerissen
Matten: nein
Verein: Haboro Tankou

nach oben

Geschichte:

Haboro liegt im Norden der Insel Hokkaido und erlebte mit dem Betrieb von Kohleminen („tankou“) von 1950 bis in die 70er Jahre seine Hochzeit. Die „Chikubetu Tankou“ war seinerzeit die Hauptmine und dort lebten einst bis zu 30.000 Menschen.
Die dortige Sprungschanze wurde von der Minengesellschaft in den 50er Ja­hren erbaut und war nach ihrer Fer­tig­stellung die zweitgrößte Schanze Japans nach der Okurayama in Sapporo. Dort wurden nationale Wett­be­werbe und Trainingscamps ab­ge­hal­ten und auch das lokale Firmenteam war sehr erfolgreich. So sprang Akio Kasaya, Bruder des Olympiasiegers von Sapporo 1972 Yukio Kasaya, für Haboro Tankou und war einer der maßgeblichen Förderer des Ski­spring­ens in Japan.
Mit der Schließung der Mine 1970 wurde die Sprungschanze aufgegeben und verwildert; auch die Chikubetu-Siedlung ist mittlerweile verlassen.

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:

Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2018
www.skisprungschanzen.com