Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

08.05.2021

NOR-38Skien

07.05.2021

POL-DKarpacz

06.05.2021

GER-BWOnstmettingen

NOR-42Vigmostad   NEW!

NOR-42Kvås   NEW!

NOR-42Flekkefjord   NEW!

FRA-MLa Bresse

NOR-50Stjørdal

05.05.2021

GER-THGehlberg

NOR-34Koppang   NEW!

NOR-34Opphus   NEW!

NOR-15Tresfjord   NEW!

NOR-15Stranda   NEW!

NOR-15Langevåg   NEW!

03.05.2021

NOR-50Renbygda   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



GERGER-BYWarmensteinach

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Wettbewerbe | Kontakt | Karte | Foto-Galerie | Artikel | Kommentare

.

Gebrüder-Wehrmann-Schanzen:

Schanzengröße: HS 100
K-Punkt: 90 m
Männer Winter Schanzenrekord: 90,5 m (Martin Höllwarth AUT, 23.02.1991, OPA)
Matten: nein
Status: außer Betrieb
Koordinaten: 50.003290, 11.767886 Google Maps OpenStreetMap
K-Punkt: 67 m
Männer Winter Schanzenrekord: 72,0 m (Thomas Hasselberger BRD, 24.01.1988, NJ-GER-BY)
72,0 m (Thomas Dufter GER, 24.01.1988, NJ-GER-BY)
Matten: nein
Status: außer Betrieb
Koordinaten: 50.003379, 11.768141 Google Maps OpenStreetMap
K-Punkt: 42,5 m
Matten: ja
Jahr des Abbruchs: 2013
Status: abgerissen
Koordinaten: 50.004170, 11.767983 Google Maps OpenStreetMap
K-Punkt: 22 m
Matten: ja
Status: in Betrieb
Koordinaten: 50.003939, 11.768742 Google Maps OpenStreetMap
Weitere Schanzen: nein
Baujahr: 1911
Umbauten: 1949, 1988, 2007
Verein: WSV Warmensteinach
Koordinaten: 50.003290, 11.767886 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Bereits 1911 wurde in Warmensteinach die erste „Schanze am Hängweg“ errichtet, die später in Gebrüder-Wehrmann-Schanze umbenannt wurde. Zwischen 1949 und 1993 fanden auf der größten Schanze Nordbayerns 14 Bayerische, 9 Deutsche Nordische Skimeisterschaften und 4 internationalen Großveranstaltungen statt. 1971 berichtete sogar das ZDF im Rahmen des „Aktuellen Sport-Studios“ live von der Schanze.
Für die Bayerischen Nordischen Jugendmeisterschaften 1988 wurden die Schanzen umgebaut. So waren die vier Gebrüder-Wehrmann-Schanzen Teil des Landesleistungszentrums des WSV Warmensteinach. Die K42,5 und die K22 wurden mit Matten für das Sommertraining ausgestattet. Die K22 wurde 2007 erneuert und renoviert und wird weiterhin stark für Jugendtraining und Wettkämpfe genutzt. Die Modernisierung der 40-Meter-Schanze für mehr als 800.000 Euro 2013/14 wurde jedoch nie fertig gestellt und endete in einem ausufernden Rechtsstreit - so fehlt in der Region eine wichtige Trainingsschanze.

nach oben

Schanzenrekorde K90 (Männer):

nach oben

Schanzenrekorde K67 (Männer):

nach oben

Wettbewerbe:

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:

nach oben

Artikel:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2021
www.skisprungschanzen.com