Aktuelle Neuigkeiten:

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

Umbau der Inselbergschanze möglich – und Damen-Weltcups?

Von Olympiaschanzen bis Nachwuchszentrum: Arbeiten voll im Gange

Bau der Olympiaschanzen für Peking 2022 geht voran

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Umbau der Audi Arena hat begonnen

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

09.12.2019

UKRVerkhovyna

SWESollentuna

PRKSamjiyŏn   NEW!

UKRSlavske

UKRLviv

08.12.2019

FIN-LSSuolahti

FIN-OLTaivalkoski

RUSMoskva

AUT-SSchwarzach im Pongau

USA-MINegaunee   NEW!

GER-SNJohanngeorgenstadt

GER-BWMehrstetten

DANSøllerød

ITATarvisio

KORPyeongChang

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



CZECZE-ZVelké Karlovice

Daten | Geschichte | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Solán:

K-Punkt: 42 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1950
Genutzt bis: 1982
Status: abgerissen

nach oben

Geschichte:

Nach dem Zweiten Weltkrieg bauten Skifahrer aus Zlín eine Schanze in Lesková. Diese wurde bis 1982 genutzt und hatte einen K-Punkt von 42 Metern und einen Tischwinkel von 0,46 Grad. Daneben gab es auch Schanzen in Malé Hanzlůvka und Maceček, wo Kinder und Jugendliche in den 1970er-Jahren sprangen. Eine unfertige Schanze gab es auch in Machůzkách, diese wurde jedoch ebenfalls genutzt.

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2019
www.skisprungschanzen.com