Aktuelle Neuigkeiten:

2000 Skisprungschanzen-Anlagen im Archiv!

Alles oder Nichts: Braunlage wagt sich an den Traum Großschanze

"Ein entscheidender Schritt": Anlaufturm der Rothaus-Schanze wird modernisiert

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten, Teil 2 - Comebacks und Lehrstunden

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten - Tradition(en) und Neulinge

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

16.11.2018

AUT-VDornbirn

15.11.2018

GER-THBrotterode

GER-SNKlingenthal

GER-SNJohanngeorgenstadt

NOR-03Oslo

14.11.2018

POL-WWarszawa

ESTOtepää

AUT-TSeefeld

AUT-SBischofshofen

AUT-TInnsbruck

CAN-BCWhistler

CAN-ABCalgary

GER-BYFüssen

GER-BYNesselwang

NOR-06Vikersund

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



AUTAUT-SBad Hofgastein

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Kontakt | Karte | Kommentare

.

Bilgerischanze:

K-Punkt: 50 m
Männer Winter Schanzenrekord: 59,0 m (Albin Plank AUT, 26.12.1959)
Baujahr: 1920
Weitere Schanzen: K20
Status: abgerissen
Matten: ja
Verein: WSV Bad Hofgastein

nach oben

Geschichte:

Die Bilgerischanze wurde nach dem Gasteiner Skipionier Oberst Georg Bilgeri (1873-1934) benannt, der 1920 nach Bad Hofgastein kam und kurz darauf die Sprungschanze errichtete. Durch das Dreikönigs­spring­en und den ersten Sprung überhaupt über 40 m 1922 erlangte der Ort Be­kannt­heit. Wie auf den Bildern zu erkennen ist, handelte es sich bei der Schanze um eine der damals sehr beliebten Dreifachsprunganlagen, auf der drei Springer zeitgleich nebeneinander über den Bakken gehen konn­ten. Damit wurde Gastein zum weitbekannten Winter­sport­ziel, das es bis heute geblieben ist, auch wenn die Bilgeri-Schanze nicht mehr existiert. 2006 soll dort eine weitere Alpinabfahrt über den ehemaligen Aufsprunghang gelegt werden.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
1)   Ingo Fuchs   schrieb am 16.08.2013 um 20:11:

Im Winter und Sommer ist <a href="http://www.alpendomicil.at">Bad Hofgastein zu empfehlen</a>.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2018
www.skisprungschanzen.com