Aktuelle Neuigkeiten:

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

200 Schanzenanlagen in den USA

Das Skisprungschanzen-Archiv erreicht 3000 Schanzenanlagen!

Neue Nachwuchsschanzen entstehen in China

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

12.08.2022

ITAPredazzo

NOR-30Bærum   NEW!

SLOKranj

11.08.2022

NOR-34Alvdal   NEW!

NOR-34Alvdal   NEW!

NOR-34Ridabu   NEW!

10.08.2022

SLODvorska vas   NEW!

NOR-34Trysil

NOR-34Trysil   NEW!

NOR-30Vang   NEW!

NOR-34Vang på Hedmarken   NEW!

NOR-42Vegårshei   NEW!

USA-CABig Bear Lake   NEW!

SLOZagorje ob Savi

USA-MAWilliamstown   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum

AUTAUT-NOHollenstein an der Ybbs

Daten | Geschichte | Links | Karte | Kommentare

.

Hollensteiner Schanze:

K-Punkt: 20 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Genutzt bis: ca. 1940
Status: abgerissen
Koordinaten: 47.799929, 14.783118 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

In Hollenstein an der Ybbs gab es in den 1930er Jahren eine Skisprungschanze, auf der vor allem lokale Skispringer aktiv waren. Die Schanze lag oberhalb des heutigen Tennisplatzes. Im Anlauf musste kurz vor dem Schanzentisch ein Straße überquerwert werden und der Aufsprung war extrem flach. Die weitesten Sprünge standen dort Engl Dröscher und Ernst Hampölz. Mit Ausbruch des 2. Weltkriegs wurde die Schanze aufgegeben.

nach oben

Links:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2022
www.skisprungschanzen.com