Recent news:

Vision became reality: How Planica put itself on the ski jumping map

2500 ski jumping facilities now online!

The story behind the lost ski jumping hills in Poland

The ski jumping hill dictionary

More than 5000 ski jumping hills in our archives!

more


Send us your ski jumping hill photos and information via email!


Latest updates:

2021-06-16

NOR-30Indre Østfold   NEW!

2021-06-15

NOR-34Gjøvik   NEW!

NOR-38Morgedal   NEW!

NOR-50Trondheim

SLOPlanica

2021-06-12

NOR-46Vik i Sogn   NEW!

NOR-46Vik i Sogn

2021-06-11

NOR-18Mo i Rana

NOR-30Ål   NEW!

NOR-38Nøtterøy   NEW!

2021-06-08

SLOPlanica

2021-06-05

AUT-VTschagguns

2021-06-03

AUT-VTschagguns

2021-05-31

SUI-02Orvin   NEW!

2021-05-30

GER-HEKassel

more



Advertisement:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum

GERGER-SNHohenstein-Ernstthal

Hüttengrund

Data | History | Hill records | Map | Comments

.

Hüttengrundschanze:

K-Point: 25 m
Men Winter Hill record: 28.0 m
Further jumps: K13
Plastic matting: yes
Status: destroyed
Coordinates: 50.809765, 12.67568 Google Maps OpenStreetMap

to top

History:

At Hohenstein-Ernstthal near Chemnitz, were the motorbike Grand Prix of Germany has been staged on Sachsenring racing course since 1934, there were once two ski jumping hill facilities.

THe the plastic covered ski jumps at Hüttengrund in the north of Hohenstein-Ernstthal were built and used after World War II.

to top

Map:


Advertisement:


to top

Comments:

Post comment:

Token:
Name:
Email:
Title:
Post:
bold | italics | underline | link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

5)   Anwohner   wrote on 2015-07-24 at 10:18:

Es waren alleine im Hüttengrund 2 Schanzen.
Im unterem Bild ist die Aufsprungbahn der "großen" Schanze zu sehen. Diese hatte einen Stahlturm als Anlauf.
Direkt daneben war eine kleinere, wo nur der Tisch in den Hang gemauert wurde.
Dir Karte ist auch nicht ganz korrekt. Die Schanzen waren weiter südwestlich. Der Auslauf der "großen" lief genau auf die Straße.

4)   skisprungschanzen.com   wrote on 2013-11-07 at 02:52:

Vielen Dank für die Hinweise zu den Schanzen in Hohenstein-Ernstthal! Die Informationen wurden nun korrigiert und auf zwei Standorte aufgeteilt. Falls Sie noch mehr Anmerkungen, Informationen, Fotos etc. haben, sind diese natürlich herzlich willkommen.

3)   olaf zirus   wrote on 2013-11-05 at 21:13:

hallo schanzenfreunde,
es gab 2 schanzen in hohenstein-er.
die oben im bild, war an der klausmühle im hainholz hinter dem eisenbahnviadukt.
die unten abgerissene im bild war im hüttengrund nähe mineralbad.
würde mich freuen, wenn ihr das mal aktualisiert.!

2)   Wendekamm   wrote on 2013-05-11 at 22:03:

Tatsächlich handelt es sich um zwei verschiedene Schanzen.
Eine befand sich unmittelbar neben der Gaststätte "Klausmühle". Die zweite war im Hüttengrund an der Siedlung "Am Viertel"

1)   Frezi   wrote on 2012-02-29 at 18:05:

Tolle Erinnerungen

Auf dieser Schanze bin ich als Jugendlicher gesprungen, schade das sie abgerissen wurde.

to top



Social Bookmarks

Copyright © Ski Jumping Hill Archive 2002-2021
www.skijumpinghills.com