Aktuelle Neuigkeiten:

Das Skisprungschanzen-Archiv zählt nun 4000 Anlagen!

7000. Schanze ins Archiv aufgenommen!

Neue Granåsen-Schanzen in Trondheim eröffnet

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

15.07.2024

AUT-SNeukirchen am Großvenediger

USA-MEFort Fairfield

14.07.2024

FIN-ISTohmajärvi

FIN-ISVarkaus

GER-SNEbersbach-Neugersdorf

GER-BWDobel

GER-BWDegenfeld

NOR-02Sætre   NEW!

NOR-50Lundamo   NEW!

NOR-46Leikanger   NEW!

NOR-46Voss   NEW!

NOR-08Dalen   NEW!

FIN-ESVääksy

FIN-LLVanttausjärvi   NEW!

FIN-LLYlitornio

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



USAUSA-MEHebron

Daten | Geschichte | Links | Karte | Artikel | Kommentare

.

Ski jump:

K-Punkt: ca. 25 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: ca. 1920
Umbauten: 1932, 1938
Status: abgerissen
Koordinaten: 44.204404, -70.409404 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Auf dem Campus der Hebron Academy in Hebron, Maine, gab es eine kleine Schanze mit einem hölzernen Anlaufturm. Diese wurde vor allem beim jährlichen Winterkarneval genutzt, der in den 1930er Jahren sehr populär war. Die Schanze wurde mehrere Male neu gebaut, bis sie vermutlich in den 1960er-Jahren abgerissen wurde.

nach oben

Links:

nach oben

Karte:

nach oben

Artikel:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2024
www.skisprungschanzen.com