Aktuelle Neuigkeiten:

Umbau der Średnia Krokiew in Zakopoane abgeschlossen

Bauarbeiten in Hinterzarten gehen weiter

Anlaufspuren in Einsiedeln werden erneuert

Granåsen rüstet sich für die WM 2025

Iron Mountain soll zurück in den Skisprung-Weltcup

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

02.08.2021

NOR-50Stjørdal

14.07.2021

GER-NISt. Andreasberg

GER-NISt. Andreasberg   NEW!

13.07.2021

POL-KZakopane

11.07.2021

GER-SNSeiffen

CZE-LHarrachov

GER-BYBayerisch Eisenstein

06.07.2021

SUI-04Egg   NEW!

05.07.2021

GER-SNOybin

GER-HESiedelsbrunn

GER-SNFalkenstein (Vogtland)   NEW!

GER-SNFalkenstein (Vogtland)

03.07.2021

GER-HEKassel

GER-THBrotterode

29.06.2021

GER-HEMeißner   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



SUISUI-04Gibswil

Sennweid

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Kontakt | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Große Panoramaschanze:

Schanzengröße: HS 25
K-Punkt: 24 m
Männer Sommer Schanzenrekord: 27,0 m (Kilian Gütl AUT, 20.09.2014)
Frauen Sommer Schanzenrekord: 24,0 m (Siri Wigger SUI, 21.09.2014)

Kleine Panoramaschanze:

Schanzengröße: HS 15
K-Punkt: 14 m
Männer Winter Schanzenrekord: 13,0 m (Kilian Gütl AUT, 2016)
Männer Sommer Schanzenrekord: 13,0 m (Kilian Gütl AUT, 22.09.2012)
13,0 m (Kim von Grünigen SUI, 21.09.2014)
Frauen Winter Schanzenrekord: 13,0 m (Celina Wasser SUI, 2016)
Frauen Sommer Schanzenrekord: 11,5 m (Celina Wasser SUI, 23.08.2014)
Weitere Schanzen: nein
Matten: ja
Baujahr: 1985
Umbauten: 1997, 2012
Status: in Betrieb
Verein: NT SC Hinwil / SC Am Bachtel
Koordinaten: 47.310516, 8.917379 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Neben den beiden 1985 errichteten und 1997 als K28 und K14 modernisierten Jugenschanzen im Sennweid baute die Trainingsgemeinschaft des SC Am Bachtel und des SC Hinwil 2005 eine K60-Schanze auf dem Fischenthaler Boden für ca. 2.250.000 SFr.
Die beiden Panoramaschanzen wurden 2011/2012 von Grundauf modernisiert. Nachdem der Rückbau der Schanzen im November 2011 begonnen hatte, wurden auch die Anlauftürme komplett abgerissen und im Frühjahr 2012 startete der komplette Neubau als HS 25 und HS 15 mitsamt Mattenbelegung. Schon am 19.06.2012 wurden die erste Sprünge auf den neuen Schanzen durchgeführt und am 30.06.2012 fand Bachtel-Cup zur Eröffnung statt. Es wurde auch eine Flutlichtanlage installiert und Schneenetzte für den Winterbetrieb angeschaftt.

nach oben

Schanzenrekorde K24 (Männer):

nach oben

Schanzenrekorde K24 (Frauen):

nach oben

Schanzenrekorde K14 (Männer):

nach oben

Schanzenrekorde K14 (Frauen):

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2021
www.skisprungschanzen.com