Aktuelle Neuigkeiten:

Das Skisprungschanzen-Archiv zählt nun 4000 Anlagen!

7000. Schanze ins Archiv aufgenommen!

Neue Granåsen-Schanzen in Trondheim eröffnet

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

15.07.2024

FIN-ESLammi   NEW!

FIN-LSJoutsa   NEW!

FIN-ESPorvoo

FIN-OLRaahe

FIN-ISAiraksela

FIN-ESHelsinki

FIN-ESLappeenranta   NEW!

AUT-SNeukirchen am Großvenediger

USA-MEFort Fairfield

14.07.2024

FIN-ISTohmajärvi

FIN-ISVarkaus

GER-SNEbersbach-Neugersdorf

GER-BWDobel

GER-BWDegenfeld

NOR-02Sætre   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



POLPOL-SZwardoń

Beskidek

Daten | Geschichte | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Beskidek:

K-Punkt: 42 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1930er
Umbauten: 1960's
Status: abgerissen
Koordinaten: 49.500492, 18.974284 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

1930 wurde auf Antreiben von Leopold Mosner eine 25-Meter-Schanze direkt neben dem Gebäude des Polnischen Tourismusverbandes PTTK in Zwardoń gebaut. Man dachte zudem darüber nach, eine größere Anlauf auf den Hängen des Berges Skalanka zu bauen.
Die Schanze auf der Beskidek-Piste wurde in den 1960er-Jahren rekonstruiert, ehe 1969 der wichtigste Wettbewerb in ihrer Geschichte stattfand - die polnische Jugend-Meisterschaft, bei der der spätere Nationaltrainer und heutige Präsident des Polnischen Skiverbandes Apoloniusz Tajner in einer Klasse gewann. Berichten von örtlichen Zeitzeugen zufolge lag der K-Punkt der Schanze zuletzt bei 42 Metern. Den weitesten Sprung setzte demnach wohl ein örtlicher Springer namens Stanisław Włoch mit einer Weite von 43,5 Metern.

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

1)   Petra Greiner   schrieb am 08.12.2020 um 16:14:

Neubau Skischanzen bei Zwardon 1940?

Guten Tag,
handelt es sich bei der auf Ihrer Webseite genannten um die gleiche, die 1940 als 30m-Schanze mit Schutzhaus bei Zwardon neu gebaut worden sein soll?
Mit besten Grüßen
Petra Greiner

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2024
www.skisprungschanzen.com