Aktuelle Neuigkeiten:

7000. Schanze ins Archiv aufgenommen!

Neue Granåsen-Schanzen in Trondheim eröffnet

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

200 Schanzenanlagen in den USA

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

27.02.2024

AUT-STLachtal

26.02.2024

CZE-LTanvald

CZE-LVratislavice nad Nisou

CZE-LLiberec

CZE-LPlavy

AUT-SRamingstein

25.02.2024

CZE-KJáchymov

RUS-SZMurmansk

CZE-KAbertamy

RUS-SZMurmansk

RUS-DUglegorsk

GER-BYHaag in Oberbayern

SUI-05Davos

GER-SNSeiffen

AUT-KGmünd in Kärnten

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



NORNOR-50Orkdal

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Kontakt | Links | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Knyken Hoppbakken:

Schanzengröße: HS 75
K-Punkt: 68 m
Männer Winter Schanzenrekord: 76,5 m (Jarl Magnus Riiber NOR, 22.01.2012)
Männer Sommer Schanzenrekord: 73,0 m (Even Leinen Lund NOR, 11.06.2023)
Frauen Winter Schanzenrekord: 68,0 m (Mariia Kuzmina RUS, 16.02.2020, NC-YC)
Frauen Sommer Schanzenrekord: 70,0 m (Ingvild Synnøve Midtskogen NOR, 15.08.2021)
Schanzengröße: HS 55
K-Punkt: 50 m
Männer Winter Schanzenrekord: 56,5 m (Anders Bredesen Garberg NOR, 15.01.2012)
Männer Sommer Schanzenrekord: 52,0 m (Victor Ervik Aune NOR, 11.06.2023)
Frauen Sommer Schanzenrekord: 46,5 m (Ingrid Græsli NOR, 11.06.2023)
Weitere Schanzen: K30, K20, K10, K6
Matten: ja
Baujahr: 1956
Umbauten: 1986, 2002, 2011-2012
Status: in Betrieb
Verein: Orkdal IL
Koordinaten: 63.262543, 9.744262 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Die Skispringer des Orkdal IL nutzen den 1956 erbauten und immer modern gehaltenen Knyken Hoppbakken mit seinen vier Sprungschanzen intensiv und betreiben eine gute Nachwuchsarbeit. Seit 1996 hat der 1987 und 20002 umgebaute Knyken mit den vier Schanzen K63, K37, K25 und K16 den Status einer Regionalanlage. Neben den Skisprungschanzen gibt es auch eine 6,5 km Loipe mit Biathlon-Schießstand, sowie alpine Abfahrten.
Im Jahr 2011 wurde die komplette Knyken-Schanzenanlage für 3 Mio. Kronen (390.000 Euro) grundlegend umgebaut und nun gibt es die Schanzen K68, K50, K30, K20, K10 und K6. Von Mai bis August 2012 wurden diese dann auch noch mit Matten belegt und am 1. / 2. September eröffnet.

nach oben

Schanzenrekorde K68 (Männer):

nach oben

Schanzenrekorde K68 (Frauen):

nach oben

Schanzenrekorde K50 (Männer):

nach oben

Kontakt:

nach oben

Links:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

3)   Eberhard Jurgalski   schrieb am 19.02.2020 um 12:09:

Korrekturen

Die 68.5 m sollten auf 68 m geändert werden. Der Hillrecord wird auf dem PDF vom 15.2. als 79 m angegeben, allerdings kein Name.

2)   Marco   schrieb am 16.02.2020 um 21:20:

Schanzenrekord Frauen K68 (Winter)

Hier die Schanzenrekorde der K68 Frauen (Winter): 15.02.20 Laura Pletz (AUT) 64,5 m, Emilia Görlich (GER) 64,5 m, 16.02.20 Laura Pletz (AUT) 66,0 m / 67,0 m, Mariia Kuzmina (RUS) 67,5m / 68,0 m

1)   Artur   schrieb am 29.01.2012 um 23:34:

K-Point

New K-Point of the largest ski jump - K68.

http://www.skiforbundet.no/hopp/RC/RC%20resultater%20201120120/RC%20Knyken%20K68%20Hopp%20lørdag%20210112.pdf

And a new hill record.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2024
www.skisprungschanzen.com