Aktuelle Neuigkeiten:

Das Skisprungschanzen-Archiv zählt nun 4000 Anlagen!

7000. Schanze ins Archiv aufgenommen!

Neue Granåsen-Schanzen in Trondheim eröffnet

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

18.06.2024

FIN-LSTampere

FIN-ESVihti   NEW!

FIN-ESKerava   NEW!

NOR-46Vangsnes

FIN-ISIisalmi   NEW!

FIN-ESHyvinkää

FIN-ESLahti   NEW!

FIN-LSKannus

FIN-LLKemi

FIN-LSKokkola   NEW!

GER-BYBad Kissingen

17.06.2024

CAN-BCRevelstoke

SVKBanská Bystrica   NEW!

GER-BWBlasiwald

GER-THBleicherode

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



NORNOR-06Hol

Geilo

Daten | Geschichte | Karte | Kommentare

.

Slåttabakken:

K-Punkt: 60 m
Weitere Schanzen: K20
Matten: nein
Baujahr: 1919
Umbauten: 1931, 1965
Status: abgerissen
Verein: Geilo IL
Koordinaten: 60.540082, 8.209003 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Die Geschichte der Schanzenanlage von Geilo, einem Wintersportortort in der Gemeinde Hol, begann im örtlichen Café. Am Neujahrstag 1919 unterschrieb Grundstückseigentümer Svein Slåtta die Verträge, die den Schanzenbau ermöglichten.
Zwölf Jahre später wurde die Schanze umgebaut und vergrößert. Gemäß den Plänen des Norwegischen Skiverbandes wurde ein neuer Anlauf- und Kampfrichterturm. Am Weihnachtswochenende 1951 veranstaltete der Verband einen Trainingswettkampf mit seinen Olympia-Teilnehmern. 1965 wurde zudem eine Flutlichtanlage installiert, die wiederum für die kleinere Nachbarschanze gedacht war. Damals wie heute ist der Standort der Schanze von Alpinen Skipisten umgeben.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2024
www.skisprungschanzen.com