Aktuelle Neuigkeiten:

Das Skisprungschanzen-Archiv zählt nun 4000 Anlagen!

7000. Schanze ins Archiv aufgenommen!

Neue Granåsen-Schanzen in Trondheim eröffnet

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

23.06.2024

NOR-06Nesbyen

22.06.2024

NOR-06Nesbyen

21.06.2024

NOR-46Voss

20.06.2024

NOR-46Oppheim

19.06.2024

CRODelnice

NOR-46Vik i Sogn

18.06.2024

FIN-LSTampere

FIN-ESVihti   NEW!

FIN-ESKerava   NEW!

NOR-46Vangsnes

FIN-ISIisalmi   NEW!

FIN-ESHyvinkää

FIN-ESLahti   NEW!

FIN-LSKannus

FIN-LLKemi

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



NORNOR-18Mo i Rana

Båsmoen

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Kontakt | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Munklia:

K-Punkt: 60 m
Männer Winter Schanzenrekord: 62,5 m (Morten Ågheim NOR, 1996)
K-Punkt: 15 m
Weitere Schanzen: K10, K5
Matten: ja
Weitere Schanzen: K36, K25, K20
Matten: nein
Baujahr: 1977
Genutzt bis: 2020
Status: außer Betrieb
Verein: Bossmo & Yttern IL
Koordinaten: 66.333219, 14.093364 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Temmerhågen und Finnkollen waren 1911 und 1914 die ersten Schanzen in Båsmoen und Ytteren bei Mo I Rana. 1925 gab es dann mit dem Tovenbakken sogar eine 50-Meter-Schanze.
Die erste Schanze des heutigen Munklia-Komplexes beim Skillevollen Skizentrum wurde schließlich 1977/78 eröffnet. Auch heute noch werden die Schanzen immer noch regelmäßig zum Training und zu Wettkämpfen herangezogen. Im Sommer 2009 werden die K15 und K10 außerdem mit Matten belegt.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2024
www.skisprungschanzen.com