Aktuelle Neuigkeiten:

7000. Schanze ins Archiv aufgenommen!

Neue Granåsen-Schanzen in Trondheim eröffnet

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

200 Schanzenanlagen in den USA

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

29.02.2024

CZE-LStudenec

CZE-HNová Paka

CZE-LLomnice nad Popelkou

GER-SNLangenchursdorf

CZE-LHodkovice nad Mohelkou

CZE-HDolní Brusnice

CZE-HDolní Kalná

CZE-LČistá u Horek

CZE-LZlatá Olešnice

28.02.2024

CZE-LRokytnice nad Jizerou

CZE-LVratislavice nad Nisou

NOR-30Moss

NOR-15Molde

NOR-15Molde

NOR-30Lunner

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



NORNOR-03Oslo

Lillomarka

Daten | Geschichte | Karte | Kommentare

.

Revlia:

K-Punkt: 120 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1927
Status: Projekt nicht realisiert
Verein: SF Greis
Koordinaten: 59.987209, 10.839107 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

1927 plante der Verein SF Greis den Bau einer Riesenschanze, die am See Revlitjern in Lillomarka errichtet werden sollte. Damals ein Wahnsinnsprojekt, denn die Schanze sollte Sprünge über 120 Meter ermöglichen (der Weltrekord lag damals bei 73 m). Der Standort war so gut durchdacht, dass die Schanze in Zukunft noch erheblich vergrößert werden könnte. Mitglieder des Clubs schafften es, einen Baumstreifen für den Bau der Anlage für 300 NOK zu fällen, aber das gesamte Projekt erwies sich als zu schwierig und zu teuer in der Umsetzung, sodass die Idee aufgegeben wurde. Die Waldlichtung am See war noch in den 1980er Jahren sichtbar.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2024
www.skisprungschanzen.com