Aktuelle Neuigkeiten:

7000. Schanze ins Archiv aufgenommen!

Neue Granåsen-Schanzen in Trondheim eröffnet

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

200 Schanzenanlagen in den USA

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

02.03.2024

USA-AKAnchorage

GER-SNOberwiesenthal

01.03.2024

NOR-46Myrkdalen

NOR-50Namsos

NOR-03Oslo

NOR-50Orkland

NOR-15Ørskog

GER-SNHartenstein

CZE-LJablonec nad Jizerou

CZE-LHarrachov

29.02.2024

CZE-LStudenec

CZE-HNová Paka

CZE-LLomnice nad Popelkou

GER-SNLangenchursdorf

CZE-LHodkovice nad Mohelkou

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



GERGER-THRotterode

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Karte | Kommentare

.

Moosburg-Schanze:

K-Punkt: 45 m
Männer Winter Schanzenrekord: 48,0 m (26.12.1931)
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1931
Status: abgerissen
Verein: BSG Empor Rotterode, SV Rotterode
Koordinaten: 50.719460, 10.564152 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Gegenüber der Ruine der 1314 zerstörten Moosburg errichtete der 1927 gegründete Skiverein Rotterode 1931 eine Sprungschanze. Den Weihesprung auf der Schanze im Moosbachtal führte Erich Recknagel aus Oberschönau am 26.12.1931 aus. Über 300 Skisportler und ca. 5000 Besucher sollen an der Veranstaltung teilgenommen haben. Der weiteste Sprung betrug 48 Meter. Ab 1933 übernahm die SA die Schanze und nach dem 2. Weltkrieg wurde sie wohl durch die BSG Empor Rotterode genutzt.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

2)   skisprungschanzen.com   schrieb am 07.03.2021 um 14:08:

@Nicole

Vielen Dank für die Hinweise! Haben Sie vielleicht noch weitere Daten, Fotos oder Quellen?

1)   Nicole   schrieb am 06.03.2021 um 14:22:

Ergänzung der Daten

Korrekt muss die Schanze Moosburg-Schanze heißen. Eröffnet wurde sie am 26.12.1931.Die Weihrede hielt Dir. Burau aus Jena. Der Weihesprung wurde von Erich Recknagel aus Oberschönau ausgeführt.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2024
www.skisprungschanzen.com