Aktuelle Neuigkeiten:

Das Skisprungschanzen-Archiv zählt nun 4000 Anlagen!

7000. Schanze ins Archiv aufgenommen!

Neue Granåsen-Schanzen in Trondheim eröffnet

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

15.07.2024

AUT-SNeukirchen am Großvenediger

USA-MEFort Fairfield

14.07.2024

FIN-ISTohmajärvi

FIN-ISVarkaus

GER-SNEbersbach-Neugersdorf

GER-BWDobel

GER-BWDegenfeld

NOR-02Sætre   NEW!

NOR-50Lundamo   NEW!

NOR-46Leikanger   NEW!

NOR-46Voss   NEW!

NOR-08Dalen   NEW!

FIN-ESVääksy

FIN-LLVanttausjärvi   NEW!

FIN-LLYlitornio

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum

CZECZE-HŠpindlerův Mlýn

Bedřichov

Daten | Geschichte | Karte | Kommentare

.

Skokanský můstek u Labské boudy:

K-Punkt: 20 m
Baujahr: ca. 1930
Status: abgerissen

Jarolímek:

K-Punkt: 30 m
Baujahr: 1946
Status: Projekt nicht realisiert
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Koordinaten: 50.769907, 15.546225 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Auf der Suche nach den besten Schneeverhältnissen auf dem Gebirgskamm nordwestlich von Spinderlmühle, präparierten einige Skispringer auch eine Naturschanze bei der Hütte Labská Bouda. Sie wurde auf den damals populären Namen „Frieden und Freundschaft“ getauft. 1946 arbeitete der Architekt Karol Jarolímek am Entwurf einer P25-Schanze an selber Stelle, der jedoch nie umgesetzt wurde.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2024
www.skisprungschanzen.com