Recent news:

Normal hill in North Korea discovered!

Renovation of Inselbergschanze possible – future Ladies’ World Cups as well?

From Olympic to junior ski jumps: Construction works in full swing

Construction of Olympic ski jumps for Beijing 2022 makes progress

Nordic Ski World Championships 2021 in Oberstdorf: Conversion has started

more


Send us your ski jumping hill photos and information via email!


Latest updates:

2020-04-02

FRA-VChamonix

2020-04-01

JPN-01Kamikawa

JPN-01Kitami   NEW!

JPN-01Furano   NEW!

JPN-01Furano   NEW!

JPN-01Furano

SUISchwanden

SUIKandersteg

FRA-VChamonix

2020-03-31

SUIGstaad

SUISaas-Fee

SUIEngelberg

JPN-01Yoichi

JPN-01Yoichi

JPN-01Kutchan

more



Advertisement:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Advertisement:



SWEFalun

Kvarnberget

Data | History | Hill records | Contact | Map | Photo gallery | Comments

.

Kvarnberget hoppbackar:

K-Point: 47 m
Men Winter Hill record: 49.5 m
K-Point: 30 m
Men Winter Hill record: 32.0 m
K-Point: 15 m
Men Winter Hill record: 16.5 m
Further jumps: K8, K4
Plastic matting: yes
Year of construction: 1907
Conversions: 1963-80, 1998/99
Year of destruction: 2014
Status: destroyed
Ski club: Holmens IF

to top

History:

Already in 1907 the first ski jumping hill of Falun was constructed at Kvarnberget. The forerunner of today’s hill then was built in 1963, now there are five jumps from K47 down to K4.
Now Kvarnberget is used by Falun’s ski jumping club Holmen’s IF mainly for the education of younger jumpers and consequently all ski jumps, except the K4 mini hill, are covered with plastic mattings. The last larger renovation was in 1998/99.
Kvarnberget hills were dismantled in 2014 and shall be replaced by new junior jumping hills at Lugnet.

to top

Contact:

to top

Map:

to top

Photo gallery:


Advertisement:


to top

Comments:

Post comment:

Token:
Name:
Email:
Title:
Post:
bold | italics | underline | link
4)   Johanna   wrote on 2015-09-13 at 17:39:

Geschichte von Kvarnberget

Hallo als sekretärin im Skiclub Holmens IF, das 2015 90 Jahre alt ist, habe ich die Geschichte von Kvarnberget nachgesucht, und hier ist was ich gefunden habe:

Die erste Schanze wurde in 1907 gebaut. Diese Schanze, vielleicht umgebaut, wurde in 1961 gerissen. In 1957 wurde doch eine Schanze gebaut, die man "Kleinschanze" genannt hat, wahrscheinlich eine Jugendschanze. In 1960er Jahre geschah der Springen in der Kleinschanze und auf der Schanze in Källviken. Die K47 wurde in 1969 gebaut, und das erste Sprung geschah in Januar 1970. Man spricht dann von drei Schanzen in Kvarnberget. Am Anfang des 80er Jahres bekamen K30 und K15 Matten, und zuletzt auch K47 in 1985. Wenn K30 mit Matten belegt wurde hat man auch den Turm ergrössert, weil die Geschwindigkeit mit Matten in Anlauf zu langsam war. Im Winter in dieser Zeit gab es eine kleine K8, die Unterschanze mit dem K15 teilte. Eine K8 wurde dann in 1990/91 gebaut, und sie bekam auch Matten.

3)   Eric2022   wrote on 2011-12-27 at 21:13:

Hallo und Danke für das Anmeldeangebot. Nach langer Überlegung bin ich zu dem Entschluss gekommen, das ich dieses Angebot nicht annehmen kann. Von meinen Hinweisen sind ja auch mittlerweile fast alle berücksichtigt worden.Rasnov wurde sehr gut aktualisiert. Nur Delnice und hier der Kvarnberget noch nicht. Beim Kvanberget habe ich auf der Website nachgeschaut, dort stand das sie ein kleiner Hügel aus Schnee ist, der jedes Jahr neu aufgebaut wird und somit nicht mit Matten belegt ist. Allerdings hat sie die Größe K 4,5. Unten könnte man ja vielleicht noch bis auf die Mini-K4 entfernen und durch folgenden Satz ersetzen:Nur die Mini-K4,5, ein kleiner Hügel aus Schnee der jedes Jahr neu aufgebaut wird, besitzt keine Matten. Natürlich muss im Steckbrief und im zweiten Satz K4 noch in K4,5 geändert werden.

2)   skisprungschanzen.com   wrote on 2011-11-09 at 17:34:

Vielen Dank für die zahlreichen Hinweise Eric. Bei der großen Anzahl an Schanzen, die hier verzeichnet sind, ist es natürlich unmöglich, dass immer alles auf dem neuesten Stand sind und es kommt schon mal vor, dass Fehler bei der Eingabe passieren. Außerdem fliegen uns auch die Informationen zum Großteil nicht einfach zu, sondern müssen recherchiert werden. Um also die Antworten auf deine Fragen zu bekommen, müssen wir uns auch selbst immer erst informieren. Daher würde ich dir vorschlagen, ob du uns nicht dabei unterstützen willst!
Melde dich doch einfach mal per Email bei mir!

1)   Eric2022   wrote on 2011-11-09 at 17:08:

Wenn am Lugnet neue Jugendschanzen entstehen, werden die am Kvarnberget dann aufgegeben? Oder hab ich das falsch verstanden und es werden die Schanzen am Kvanberget ausgebaut? Oben steht das alle Schanzen mit Matten belegt sind also auch die K4 und im Text steht das die k4 nicht mit Matten belegt ist. Was ist nun richtig?

to top



Social Bookmarks

Copyright © Ski Jumping Hill Archive 2002-2020
www.skijumpinghills.com