Aktuelle Neuigkeiten:

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

200 Schanzenanlagen in den USA

Das Skisprungschanzen-Archiv erreicht 3000 Schanzenanlagen!

Neue Nachwuchsschanzen entstehen in China

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

27.09.2022

NOR-30Bærum

26.09.2022

FRA-VChamonix

SLOKranj

GER-STWippra

NOR-30Lommedalen

25.09.2022

USA-WIWashburn

AUT-STRamsau

NOR-50Trondheim

NOR-03Oslo

24.09.2022

USA-UTSalt Lake City

NOR-30Asker

23.09.2022

NOR-11Undheim   NEW!

NOR-34Stange   NEW!

NOR-30Sandvika

22.09.2022

FIN-LSJyväskylä   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



USAUSA-WIChippewa Falls

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Wettbewerbe | Karte | Kommentare

.

Chippewa Falls Ski Jump:

K-Punkt: 40 m
Männer Winter Schanzenrekord: 42,1 m (138 ft) (Oscar Gunderson USA, 24.01.1909)
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1909
Status: abgerissen
Koordinaten: 44.935047, -91.390717 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Am Fluss Chippewa, der ca. 50 Meilen südlicher in den Mississippi mündet, stand im gleichnamigen Ort schon vor 1910 eine der ersten großen Sprungschanzen Wisconsins. Ihr beeindruckender Anlaufturm war ein Magnet der 1911 zehntausend Zuschauer zum Großwettkampf anzog, bei dem die besten Springer des Midwest starteten. Beim Wettkampf begeisterte jedoch die Jugend, denn der große Favorit Anders Haugen wurde nur zweiter hinter einem unbekannten jungen Deutschen namens Franz Kempe. Die weitesten Sprünge der Konkurrenz erzielten jedoch der 14-jährige Melvin Hendricksen mit 131 ft. und zuvor der 15-jährige Teddy Larsen, welcher 129 ft. sprang. Dieses Ereignis wurde damals wie folgt von der Presse kommentiert: „The Young Boys slipped one over the pofessionals!“ Im gleichen Winter sprang dann Oscar Gunderson Schanzenrekord mit 138 ft.
Die Schanze soll bis Anfang der 30er Jahren gestanden haben.

Textinfo aus “The History of Ski Jumping” von T. Ashburner

nach oben

Wettbewerbe:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

5)   Zbal   schrieb am 18.09.2011 um 09:08:

World Record

I, with world records would advise to remove Oscar Gunderson, Harald Smith because he had more than he.

4)   Zbal   schrieb am 18.09.2011 um 09:03:

World Record

1902 41,0 m Nils Gjestvang NOR NOR Geithus Gustadbakken
1911 42,1 m Oscar Gunderson USA USA Chippewa Falls Chippewa Falls Ski Jump
1909 43,0 m Harald Smith NOR ITA Bardonecchia Trampolino al campo Smith

Explanation: World Record Gunderson'a is incorrect order

3)   skisprungschanzen.com   schrieb am 17.09.2011 um 20:24:

Thank's for all the hints, the data for this hill was quite in a mess...

2)   Zbal   schrieb am 17.09.2011 um 19:11:

Skoro skocznia została wybudowana w 1910, to dlaczego Oscar Gunderson ustanowił rekord w 1909?

1)   Zbal   schrieb am 17.09.2011 um 18:51:

WTF?

WTF?

Rok budowy:127

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2022
www.skisprungschanzen.com