Aktuelle Neuigkeiten:

"Ein entscheidender Schritt": Anlaufturm der Rothaus-Schanze wird modernisiert

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten, Teil 2 - Comebacks und Lehrstunden

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten - Tradition(en) und Neulinge

Nach langer Bauzeit: Neuer Mega-Komplex in Shchuchinsk eröffnet

Zwei weitere Schanzen geschlossen: Skispringen in Harrachov vor dem Aus?

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

19.09.2018

FIN-OLVuokatti

FIN-OLVuokatti

FIN-LSSeinäjoki

FIN-LSYlöjärvi

GEOBakuriani

BULSamokov

GER-BYWeiler im Allgäu

18.09.2018

SUIWildhaus

GER-BWBlasiwald

AUT-OOHolzleithen

13.09.2018

AUT-TFieberbrunn

NOR-05Lillehammer

NOR-04Elverum

NOR-05Lillehammer

12.09.2018

AUT-VDornbirn

mehr



Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

USAUSA-WIBeloit

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Kontakt | Karte | Kommentare

.

Big Hill Park:

K-Punkt: 60 m
Männer Winter Schanzenrekord: 67,4 m (221 ft) (Art Jr. Daggett USA, 1948)
Baujahr: 1936
Weitere Schanzen: nein
Status: abgerissen
Matten: nein
Verein: Beloit Ski Club

nach oben

Geschichte:

Die ersten Schanzen in Beloit wurden schon Ende der 20er Jahre betrieben, ehe dann 1936 die mächtige 60-Meter-Schanze mit Stahl­an­lauf­turm gebaut wurde. Bei Springen in den 40er Jahren Torger Tokle zunächst eine Bestweite von 212 Fuß (64,6 m), 1948 verbesserte Art Daggett diese dann auf 221 ft. (67,4 m). Zur damaligen Zeit nahmen auch viele europäische Topspringer an den Wettbewerben im Big Hill Park teil. Der Sprungbetrieb wurde dann jedoch 1955 eingestellt und wenig später wurde der Stahlturm demontiert und in Westby für die dortige 64 m-Schanze wiederaufgebaut.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
4)   Rhonda   schrieb am 15.04.2018 um 00:00:

Big Hill ski Jump

The Big Hills ski jump was not destroyed. It was dismantled and moved to Westby Wisconsin which I believe is still in use.

3)   Perry Herritz   schrieb am 21.12.2014 um 17:31:

Former Beloit resident

These are great shots of the very old ski-jump! I remember growing up in the 1905-1960 era and actually standing below this thing. It was very tall. Don't know how any man would want to ski down this thing!

2)   Michał Dadej   schrieb am 09.12.2010 um 16:07:

Mistake

Thank you, i think that i have repaired correctly

1)   Hans   schrieb am 09.12.2010 um 15:05:

Fehler

Hier hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen. Die Schanze steht auf der Hauptseite unter Skiflugschanzen (links), was definitiv falsch ist.
Auch der Schanzenrekord beträgt nicht 221 meter, wie angegeben, sondern 221 feet, ergo 67,4 meter. Im Text der Geschichte sind die Angaben auch korrekt.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2018
www.skisprungschanzen.com