Aktuelle Neuigkeiten:

FIS-Schanzen-Komitee passt Regel an: Höhere Sicherheit beeinflusst Schanzengrößen

Pragelato: Ende der Olympiaschanzen von 2006 naht

Luis auf Schanzen-Tournee: der Traum von Fliegen - wird (vielleicht) bald wahr

Luis auf Schanzen-Tournee: beim Damen-Weltcup in Oberstdorf - Premieren über Premieren

Neu im Statistik-Bereich: Personal Best-Liste für Skispringerinnen

mehr



Letzte Updates:

21.09.2017

GER-BYOberstdorf

18.09.2017

SUIKandersteg

16.09.2017

USA-WIWisconsin Rapids

08.09.2017

RUSChaykovskiy

07.09.2017

FIN-LLRovaniemi

05.09.2017

RUSYuzhno-Sakhalinsk

RUSSankt-Peterburg

RUSKudymkar

31.08.2017

SLOLjubno ob Savinji

28.08.2017

ITAPredazzo

23.08.2017

GER-BYOberstdorf

21.08.2017

SLOŽirovnica

15.08.2017

GER-SNKlingenthal

14.08.2017

GER-BYRastbüchl

POL-WWarszawa

mehr




Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

USAUSA-WACle Elum

Daten | Geschichte | Kontakt | Karte | Kommentare

.

Summit Ski Club Ski Hill:

K-Punkt: 45 m
Schanzenrekord: 50,3 m (165 ft) (Olaf Locken USA, 21.02.1930)
Baujahr: 1929

Kiwanis Ski Hill:

K-Punkt: 25 m
Schanzenrekord: 25,3 m (83 ft) (John Holen USA, 12.02.1924)
Baujahr: 1921
Weitere Schanzen: K15, K5
Weitere Schanzen: nein
Status: abgerissen
Matten: nein
Verein: Summit Ski Club of Cle Elum

nach oben

Geschichte:

1921 wurde das erste Skigebiet westlich von Colorado in Cle Elum ausgewiesen und dabei auch die Kiwanis-Skisprungschanzen im Süden von Cle Elum errichtet, die im Dezember 1923 eröffnet wurden. Beim ersten „Ski Carnival“ 12. Februar 1924 war John Holen aus Seattle mit einer Bestweite von 83 Fuß der Sieger vor über 1.200 Zuschauern.
Auch in die Wettbewerbe in den Folgejahren waren sehr erfolgreich, so dass 1929 eine größere Schanze am „Summit“ errichtet wurde. 1930 kamen dann ca. 3.000 Zuschauer zum Springen an den „Summit Ski Club Hill“, bei dem Olaf Locken 165 ft. weit flog. Bis 1933 wurden weitere Springen durchgeführt, doch dann gewannen die Schanzen auf der anderen Seite des Berges am Snoqualmie Ski Bowl in Milwaukee an Bedeutung, da auch eine Vergrößerung der Schanze in Cle Elum aus Mangel an finaziellen Mitteln scheiterte.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:

Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
1)   Scott Templin   schrieb am 13.12.2011 um 08:24:

Consultant

The Roslyn Museum has a brochure from the second annual Ski Jump at Cle Elum if you would like a copy to put on your site it has the names of competitors and other interesting info.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2016
www.skisprungschanzen.com