Aktuelle Neuigkeiten:

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

200 Schanzenanlagen in den USA

Das Skisprungschanzen-Archiv erreicht 3000 Schanzenanlagen!

Neue Nachwuchsschanzen entstehen in China

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

05.10.2022

NOR-34Elverum

04.10.2022

ITABormio   NEW!

SLORazvanje   NEW!

ITAPonte di Legno   NEW!

POL-ROdrzykoń   NEW!

NOR-30Dal

CZE-LVratislavice nad Nisou

03.10.2022

NOR-34Våler

02.10.2022

CZE-LLiberec

ITAToblach

FIN-ESHelsinki

NOR-30Jessheim

01.10.2022

NOR-50Trondheim

NOR-03Oslo

30.09.2022

NOR-03Oslo

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



USAUSA-NHConway

Daten | Geschichte | Kontakt | Links | Karte | Kommentare

.

Kennett Ski Jump:

K-Punkt: 35 m
Weitere Schanzen: K20, K10, K5
Matten: nein
Umbauten: 2011, 2018-2020
Status: in Betrieb
Verein: Kennett High School, MWVSJ
Koordinaten: 43.986735, -71.150431 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Schon seit den 1960er Jahren gibt es am Kancamagus Highway westlich von Conway eine Sprungschanze. Seit 2008 wird die 30-Meter-Schanze von der Kennett High School genutzt und Instand gehalten. Seit 2011 finden dort auch alljährliche Wettkämpfe im Rahmen der High School-Skisprungserie von New Hampshire statt. 2018 wurde dann der Verein "Mount Washington Valley Ski Jumping" gegründet, um das Skispringen in Conway voranzutreiben.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Links:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

1)   david currier   schrieb am 17.03.2022 um 22:42:

Just want to add to the history of the creation of this jump on the Kanc. My dad, Thomas Currier of Madison, who became the Chief Engineer of the NH State Highway Dept., designed and oversaw the construction of the jump in 1964. He was not a pure ski jumper himself, but was an avid, proficient skier and was obviously well-versed in slope profiles and large cut/fill operations. He immersed himself in the design parameters of modern ski hill design and this was his only project in the genre. My brothers, Thomas Jr. and Jesse, and I jumped on the hill throughout our high school careers. thx

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2022
www.skisprungschanzen.com