Aktuelle Neuigkeiten:

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

200 Schanzenanlagen in den USA

Das Skisprungschanzen-Archiv erreicht 3000 Schanzenanlagen!

Neue Nachwuchsschanzen entstehen in China

Umbau der Średnia Krokiew in Zakopane abgeschlossen

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

17.05.2022

POL-SBielsko-Biała

SLOOtlica

09.05.2022

GER-THPiesau   NEW!

FRA-VMegève

GER-THGeraberg

27.04.2022

LATTalsi

LATTukums

25.04.2022

FIN-OLPudasjärvi

FIN-OLPudasjärvi   NEW!

13.04.2022

CZE-LHarrachov

CZE-LLomnice nad Popelkou

CZE-LHarrachov

CZE-HNáchod

CZE-HVelké Poříčí

CZE-HMachov

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



USAUSA-NDMayville

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Links | Karte | Kommentare

.

Goose River Ski Jump (Almlie Hill):

K-Punkt: 40 m
Männer Winter Schanzenrekord: 41,1 m (135 ft)
Turmhöhe: 27,4 m
Baujahr: 1935
Umbauten: 1936
Koordinaten: 47.462566, -97.225063 Google Maps OpenStreetMap
K-Punkt: 15 m
Turmhöhe: 5 m
Baujahr: 1920
Umbauten: 1921
Genutzt bis: 1985
Koordinaten: 47.462271, -97.225066 Google Maps OpenStreetMap

Golf course Ski Jump:

K-Punkt: 25 m
Turmhöhe: 15,2 m
Baujahr: 1934
Koordinaten: 47.509771, -97.346887 Google Maps OpenStreetMap
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Status: abgerissen
Verein: Goose River Ski Club
Koordinaten: 47.462566, -97.225063 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Der Goose River Ski Club wurde im Dezember 1919 in Mayville gegründet. Am 22. Februar 1920 wurde das erste Skispringen auf einer Schneeschanze am Almlie Hill im Süden von Mayville abgehalten. Im Jahr darauf wurde eine permanente Schanze mit einem ca. 5 Meter hohen Anlaufturm errichtet. Die Skisprungbegeisterung in Mayville erreichte in den 1930er Jahren ihren Höhepunkt. Zunächst wurde 1934 nahe des heutigen Golfplatzes eine neue Schanze mit einem über 15 Meter hohen Turm erbaut. 1935 wurde im Süden von Mayville eine neue, größere Schanze mit einem 21 m hohen Turm errichtet, die schon im folgenden Jahr weiter ausgebaut wurde. Mit einem 27 m hohen Anlauf waren nun Sprünge über 40 Meter möglich. Langfristig wurde jedoch nur die kleiner Schanze am am Almlie Hill betrieben, ehe sich der Skiclub 1985 auflöste. Neben den 2 Schanzen gab es dort auch 2 Abfahrtshänge, eine Rodelbahn und eine bewirtschafteten Skihütte.

nach oben

Links:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2022
www.skisprungschanzen.com