Aktuelle Neuigkeiten:

Brand zerstört Schanzen in Biberau-Biberschlag

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

200 Schanzenanlagen in den USA

Das Skisprungschanzen-Archiv erreicht 3000 Schanzenanlagen!

Neue Nachwuchsschanzen entstehen in China

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

09.08.2022

SLOVelenje

08.08.2022

SLOMirna

07.08.2022

SLOLjubljana

06.08.2022

SLOLjubljana

05.08.2022

POL-KSzczawnica

POL-KSzczawnica

NOR-46Voss   NEW!

NOR-50Skaun   NEW!

NOR-03Oslo   NEW!

SLOMengeš

04.08.2022

USA-CTColebrook

SLOIhan

03.08.2022

NOR-30Bærum

FIN-LSSeinäjoki

SLOMirna   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



USAUSA-MNStarbuck

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Karte | Kommentare

.

Starbuck ski jump:

K-Punkt: 30 m
Männer Winter Schanzenrekord: 31,7 m (104 ft) (Tollef Hemmestvedt USA, 16.02.1910)
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1909
Genutzt bis: ca. 1922
Status: abgerissen
Verein: Starbuck Ski Club
Koordinaten: 45.629266, -95.532196 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Der erste Skisprungwettkampf in Starbuck wurde am 17. Februar 1909 veranstaltet. Die Schanze lag ca. eine Meile nördlich des Ortes. Es kamen 1500 zahlende Zuschauer, um Sprünge bis 92 Fuß (28 Meter) zu bestaunen. Zum zweiten, fortan alljährlich abgehaltenen Wettkampf hatte sich dann der Starbuck Ski Club formiert. Auf der verbesserten Schanze wurden trotz widriger Bedingungen am 16.02.1910 Sprünge bis 104 Fuß gestanden. Vermutlich wurde die Schanze bis ca. 1922 genutzt, als die Schanze im an anderen Ende des Lake Minnewaska gelegenen Glenwood vergrößert wurde.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2022
www.skisprungschanzen.com