Aktuelle Neuigkeiten:

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

Umbau der Inselbergschanze möglich – und Damen-Weltcups?

Von Olympiaschanzen bis Nachwuchszentrum: Arbeiten voll im Gange

Bau der Olympiaschanzen für Peking 2022 geht voran

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Umbau der Audi Arena hat begonnen

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

27.02.2020

SWEÖstersund

SWEÖstersund

SWEÖrnsköldsvik

SWENässjö

SWELycksele

SWELuleå   NEW!

SWEKoskullskulle

SWEKvissleby

SWEKiruna

26.02.2020

SWEHusum

SWEHudiksvall

SWEHudiksvall

SWEHuddinge

SWEHindås

SWEHällestad

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum

USAUSA-MIMunising

Daten | Geschichte | Links | Karte | Kommentare

.

Old Ski Jump:

K-Punkt: 60 m
Baujahr: 1928

New Ski Jump:

K-Punkt: 60 m
Baujahr: 1967

High School junior hill:

K-Punkt: 35 m
Baujahr: 1955

Forest Inn Hill:

K-Punkt: 25 m
Matten: ja
Baujahr: 1960
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Status: abgerissen
Verein: Munising Ski Club

nach oben

Geschichte:

In Munising am Lake Superior gab es schon in den 1920er Jahren eine große Sprungschanze samt Holzanlaufgerüst in der nähe der alten High School. Später gab es dort dann eine kleinere Schülerschanze mit Naturanlauf. Diese Schanze wurde bis in die 80er Jahre genutzt, dann ebbte das Interesse am Skispringen jedoch ab.
Ende der 60er Jahre gab es für wenige Jahre eine neue große Schanze mit einem mächtigen hölzernen Anlaufturm. Diese befand sich im Westen der Stadt, ebenso wie der Forest Inn Hill. Dort wurde im Juni 1960 mit einer Auflagefläche aus Besenborsten für den Sommerbetrieb experimentiert.

nach oben

Links:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com