Aktuelle Neuigkeiten:

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

200 Schanzenanlagen in den USA

Das Skisprungschanzen-Archiv erreicht 3000 Schanzenanlagen!

Neue Nachwuchsschanzen entstehen in China

Umbau der Średnia Krokiew in Zakopane abgeschlossen

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

25.05.2022

CZE-HPec pod Sněžkou

CZE-LHorní Maršov

CZE-HSvoboda nad Úpou

AUT-VTschagguns

GER-THGoßwitz

GER-THKamsdorf

SLOSveti Vid

24.05.2022

SLODrežnica

SLOPredmeja

22.05.2022

CZE-LHarrachov

CZE-LVratislavice nad Nisou

CZE-LJablonec nad Nisou

CZE-LLoučna nad Nisou

CZE-LJanov nad Nisou

19.05.2022

SUI-02Grenchen   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



USAUSA-MEBethel

Daten | Geschichte | Kontakt | Karte | Kommentare

.

Sunday River Ski Jumps:

K-Punkt: 40 m
Weitere Schanzen: K30, K20, K10
Matten: nein
Baujahr: 1939
Status: abgerissen
Verein: Gould Academy Ski Team
Koordinaten: 44.457703, -70.818275 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Die Skisportwettbewerbe der Gould Academy haben eine lange Tradition, denn diese Privatschule in Bethel mit dem Gründungsjahr 1835 galt schon immer als eine der besten Ausbildungsstätten von Maine.
In den 30er Jahren wurde das Skispringen auf dem „Anderson Hill“ durchgeführt, wobei aber nur Weiten bis 20 Meter möglich waren. Als aber 1939 das erste Ski-Team aufgestellt wurde und die Gould Academy zirka drei Meilen entfernt ein Areal für den Wintersport in Barker Mountain erschließen konnte, entstand dort das Sunday River Ski Areal mit einer 30 m-Schanze. Das Gebiet war schon damals mit Autos und Bussen gut erreichbar und bei High School Wettkämpfen waren die vorhandenen Parkplätze schier ausgefüllt. Der Höhepunkt des Skispringens lag in den 50er Jahren, wo die neben einem Schwanenhof gelegene, vergrößerte Schanze als eine der ersten schon einen Seilaufzug hatte. Trainings- und Wettkampfsport gab es im Skispringen bis Anfang der 80er Jahre, außerdem existierte eine 10-Meter-Trainingsschanze neben dem Sportplatz der Gould Academy. 1990 installierte man eine Beleuchtungsanlage um den Alpinsport und besonders das Skispringen wieder zu mobilisieren, was aber dauerhaft nicht gelang. Heute wird an der Gould Academy nur noch Alpiner Skisport, Langlauf und Snowboard betrieben.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2022
www.skisprungschanzen.com