Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

01.12.2020

GER-SNRöthenbach

30.11.2020

RUSUstyuzhna   NEW!

RUSGlazov   NEW!

RUSLayskaya   NEW!

RUSPetrozavodsk   NEW!

RUSOnega   NEW!

SLOIhan

29.11.2020

SLORavne na Koroškem

SLORavne na Koroškem

SLOPlanica

SWESundsvall

SWEKvissleby

SWESundsvall

SLOSebenje

SLOVrhinka   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



USAUSA-ILRockford

Daten | Geschichte | Kontakt | Karte | Kommentare

.

Scaffold Jump:

K-Punkt: 35 m
Weitere Schanzen: K28, K18
Matten: nein
Baujahr: 1928
Umbauten: 1936 & 1964
Status: abgerissen
Verein: Rockford Ski Club
Koordinaten: 42.184855, -89.135686 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Ende der 20er Jahre erbaute der Rockford Ski Club die erste kleine Schanze am Kishwaukee Fluss. 1936 wurde dann in einer spektakulären Aktion der stählernen Anlaufturm der Schanze in Ogden Dunes, Indiana abmontiert und nach Rockford gebracht. Auf dieser 50-Meter-Schanze trainierte dann auch die US-Na­tion­al­mann­schaft und in den 40er Jahren gehörte sie zu den meist­besuchten der Welt. Das selbe Prozedere wiederholte sich dann 1950, als der Turm von Rockford nach Eau Claire verkauft und am Hendrickson Hill wieder auf­ge­stellt wurde. Erst 1964 wurde das Areal dann wieder­be­lebt und zwei kleinere Schanzen mit Holzanlauf errichtet.
Erwähnenswert ist auch, dass bereits vier Generationen der US-Ski­sprung­familie Daggett über den Stahlbakken gingen, wo auch immer er gerade aufgestellt war.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
3)   Bob Anderson   schrieb am 18.02.2018 um 03:36:

My Dad was a ski flyer in Rockford Ski Club

I remember watching events when I was a kid. Also went down side of hill on a sled a few times. From what my Dad told me, the last jump was not destroyed but moved to a hill near Copper Peak UP Michigan. We actually drove by it around 1977 where he and Carl Lee pointed to the hill it was located.

2)   Chuck   schrieb am 06.10.2017 um 22:53:

Ski Family

One of my earliest memories was of watching my father jumping at Rockford. If I remember correctly it would have been in the winter of 1968/69. I remember vividly asking my mom "where did he go?" as we would lose sight of him coming down the in run and reappear in the air over the landing hill. Quite a thrill as a young boy.

1)   Jean   schrieb am 27.02.2016 um 17:11:

Rockford Ski Club history

I would like to know the history of when the club was started and who was in it in the 1900-1915 period. My grandfather is in a photograph around 1910 and it is titled "Rockford Ski Club". The family story is that he was an active member of the club. Any information? His name is Wally Hansen.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com