Aktuelle Neuigkeiten:

Alles oder Nichts: Braunlage wagt sich an den Traum Großschanze

"Ein entscheidender Schritt": Anlaufturm der Rothaus-Schanze wird modernisiert

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten, Teil 2 - Comebacks und Lehrstunden

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten - Tradition(en) und Neulinge

Nach langer Bauzeit: Neuer Mega-Komplex in Shchuchinsk eröffnet

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

22.09.2018

FIN-ISTohmajärvi

FIN-LSValkeakoski

FIN-ESVihti

FIN-LSVöyri

FIN-LSJyväskylä

FIN-LSJyväskylä

SLOSpodnja Lipnica

FIN-LSJämsänkoski

FIN-ISLieksa

21.09.2018

GER-NIBraunlage

ROURâşnov

19.09.2018

FIN-OLVuokatti

FIN-OLVuokatti

FIN-LSSeinäjoki

FIN-LSYlöjärvi

mehr



Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

USAUSA-AKAnchorage

Hilltop Ski Area

Daten | Geschichte | Kontakt | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Karl Eid Ski Jumping Complex:

K-Punkt: 64 m
Baujahr: 1983
Weitere Schanzen: K40, K15, K10
Status: in Betrieb
Matten: ja
Verein: NSA of Anchorage

nach oben

Geschichte:

1983 errichtet Karl Eid in der Hilltop Ski Area von Anchorage die erste kleine Schanze. Daraufhin kamen die ersten Skispringer zum Training und mit der Zeit entwickelte sich der Karl Eid Ski Jumping Complex mit den Schanzen K64, K40, K15 und K10.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
2)   Artur   schrieb am 01.09.2017 um 17:44:

Plastic matting

Just look at this:
http://tnij.at/173896

1)   Barbara Amy   schrieb am 29.08.2017 um 20:09:

parent of jumpers

The Karl Eid complex does having plastic matting

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2018
www.skisprungschanzen.com