Aktuelle Neuigkeiten:

Zwei weitere Schanzen geschlossen: Skispringen in Harrachov vor dem Aus?

FIS Congress 2018: Neue Zukunftsperspektiven für den Nordischen Skisport

Planica 7 – Mehr als ein einfaches Finale

Das 38. Forum Nordicum in Klingenthal (Deutschland) - Alles Wissenswerte für den Olympia-Winter

Neue Sommerschanzen in Ironwood und Red Wing sollen bis 2019 gebaut werden

mehr



Letzte Updates:

17.06.2018

CZE-TJablunkov

POL-KChochołów

POL-KZakopane

CZE-LHarrachov   NEW!

CZE-LHarrachov

NOR-04Trysil

POL-DJelenia Góra

POL-KJordanów

SVKBanská Bystrica

POL-KNowy Sącz

POL-DMiędzygórze

POL-KLimanowa

POL-KLimanowa

14.06.2018

SVKTatranská Polianka

POL-KSzczawnica

mehr




Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

USAUSA-AKAnchorage

Hilltop Ski Area

Daten | Geschichte | Kontakt | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Karl Eid Ski Jumping Complex:

K-Punkt: 64 m
Baujahr: 1983
Weitere Schanzen: K40, K15, K10
Status: in Betrieb
Matten: ja
Verein: NSA of Anchorage

nach oben

Geschichte:

1983 errichtet Karl Eid in der Hilltop Ski Area von Anchorage die erste kleine Schanze. Daraufhin kamen die ersten Skispringer zum Training und mit der Zeit entwickelte sich der Karl Eid Ski Jumping Complex mit den Schanzen K64, K40, K15 und K10.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:

Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
2)   Artur   schrieb am 01.09.2017 um 17:44:

Plastic matting

Just look at this:
http://tnij.at/173896

1)   Barbara Amy   schrieb am 29.08.2017 um 20:09:

parent of jumpers

The Karl Eid complex does having plastic matting

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2018
www.skisprungschanzen.com