Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

23.10.2020

AUT-TAmlach

FIN-ESMyllykoski   NEW!

22.10.2020

GER-SNGrüna

21.10.2020

ITASestriere

CZE-LJanov nad Nisou

CZE-ZChvalčov

CZE-MRýmařov

CZE-PPlzeň

FIN-ISHammaslahti

AUT-KVelden

19.10.2020

ESTTartu   NEW!

NOR-34Gran   NEW!

NOR-30Drammen   NEW!

16.10.2020

AUT-VEgg

15.10.2020

NOR-34Dovre   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



USAUSA-AKAnchorage

Chester Creek

Daten | Geschichte | Karte | Kommentare

.

Kjøsen Hill:

K-Punkt: 30 m
Baujahr: 1938
Koordinaten: 61.204254, -149.901840 Google Maps OpenStreetMap

Richmond Hill:

K-Punkt: 20 m
Baujahr: 1937
Koordinaten: 61.200695, -149.902166 Google Maps OpenStreetMap
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Status: abgerissen
Koordinaten: 61.204254, -149.901840 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

1937 war Edvardt Kjøsen für den Bau des Richmond Hill im südlichen Chester Creek in Anchorage verantwortlich. Doch schon nach einem Jahr sprang man dort 60 bis 70 Fuß weit und landete im flachen Auslauf.
Daher wurde dann schon 1938 an der Nordseite des Chester Creek der etwas größere Kjøsen Hill errichtet, der bis Anfang der 40er Jahre genutzt wurde.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com