Aktuelle Neuigkeiten:

Bau der Olympiaschanzen für Peking 2022 in vollem Gang!

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Umbau der Audi Arena hat begonnen

2000 Skisprungschanzen-Anlagen im Archiv!

Alles oder Nichts: Braunlage wagt sich an den Traum Großschanze

"Ein entscheidender Schritt": Anlaufturm der Rothaus-Schanze wird modernisiert

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

15.06.2019

POL-KJawornik

SLOKranj

KAZRidder

POL-KZakopane

14.06.2019

RUSKudymkar

RUSSankt-Peterburg

RUSPerm

RUSBerezniki

NOR-04Rena

FRA-VLa Clusaz

ESTTallinn

UKRNadvirna

RUSKrasnoyarsk

ESTRakke

AUT-STEisenerz

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



USAUSA-AKAnchorage

Chester Creek

Daten | Geschichte | Karte | Kommentare

.

Kjøsen Hill:

K-Punkt: 30 m
Baujahr: 1938

Richmond Hill:

K-Punkt: 20 m
Baujahr: 1937
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Status: abgerissen

nach oben

Geschichte:

1937 war Edvardt Kjøsen für den Bau des Richmond Hill im südlichen Chester Creek in Anchorage verantwortlich. Doch schon nach einem Jahr sprang man dort 60 bis 70 Fuß weit und landete im flachen Auslauf.
Daher wurde dann schon 1938 an der Nordseite des Chester Creek der etwas größere Kjøsen Hill errichtet, der bis Anfang der 40er Jahre genutzt wurde.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2019
www.skisprungschanzen.com