Aktuelle Neuigkeiten:

2000 Skisprungschanzen-Anlagen im Archiv!

Alles oder Nichts: Braunlage wagt sich an den Traum Großschanze

"Ein entscheidender Schritt": Anlaufturm der Rothaus-Schanze wird modernisiert

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten, Teil 2 - Comebacks und Lehrstunden

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten - Tradition(en) und Neulinge

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

16.11.2018

AUT-VDornbirn

15.11.2018

GER-THBrotterode

GER-SNKlingenthal

GER-SNJohanngeorgenstadt

NOR-03Oslo

14.11.2018

POL-WWarszawa

ESTOtepää

AUT-TSeefeld

AUT-SBischofshofen

AUT-TInnsbruck

CAN-BCWhistler

CAN-ABCalgary

GER-BYFüssen

GER-BYNesselwang

NOR-06Vikersund

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



SVKBanská Bystrica

Srnková

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Skokanský Mostík gen M. R. Štefánika:

K-Punkt: 95 m
Männer Winter Schanzenrekord: 103,5 m (Josef Matouš CSR, 30.01.1963)
Baujahr: 1933
Weitere Schanzen: K20
Status: abgerissen
Matten: nein
Verein: SK Banská Bystrica

nach oben

Geschichte:

Am 29.01.1933 feierte der Ski Klub Banská Bystrica die Einweihung der von Ladislav Reiss geplanten 60-Meter-Schanze in Srnková zu Ehren von General M. R. Štefánika. 1935 stellte Weltrekordhalter Reidar Andersen mit 69,5 m einen Schanzenrekord auf, der erst 7 Jahre später von Štefan Slivka um einen halben Meter verbessert werden konnte.

nach oben

Schanzenrekorde K95 (Männer):

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2018
www.skisprungschanzen.com