Aktuelle Neuigkeiten:

Von Olympiaschanzen bis Nachwuchszentrum: Arbeiten voll im Gange

Bau der Olympiaschanzen für Peking 2022 in vollem Gang!

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Umbau der Audi Arena hat begonnen

2000 Skisprungschanzen-Anlagen im Archiv!

Alles oder Nichts: Braunlage wagt sich an den Traum Großschanze

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

18.08.2019

GER-SNRodewisch

17.08.2019

GER-SNKlingenthal

16.08.2019

ISLSiglufjörður   NEW!

GER-SNKlingenthal

15.08.2019

GER-SNKlingenthal

CZE-LLiberec

14.08.2019

GER-NWNiedersfeld   NEW!

GER-SNKlingenthal

13.08.2019

SLOVelenje

GER-SNKlingenthal

12.08.2019

GER-SNKlingenthal

11.08.2019

NOR-06Vikersund

GER-SNStöckigt   NEW!

CZE-BHořice

AUT-TLienz   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



SUIBern

Gurten

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Kontakt | Karte | Foto-Galerie | Artikel | Kommentare

.

Gurten-Schanzen:

K-Punkt: 42 m
Männer Winter Schanzenrekord: 44,0 m
K-Punkt: 25 m
Männer Sommer Schanzenrekord: 26,0 m (Samy Payot SUI, 28.06.2009)
Frauen Sommer Schanzenrekord: 20,0 m (Dominique Mayer SUI, 24.09.1995)
Weitere Schanzen: nein
Matten: ja
Baujahr: 1987
Status: abgerissen
Verein: SC ST Bern, VBTS

nach oben

Geschichte:

Bereits in den 30er Jahren wurde die erste Sprungschanze am Gurten in Bern errichtet und bis 1979 genutzt.
Aufgrund der schneearmen Winter traf der VBTS (Verein Bernischer Trockensprungschanzen) dann die Entscheidung die Schanzen für den Sommerbetrieb neu zu bauen. So konnte dann die neue Anlage mit K40 und K20 im Sommer 1987 mit einem internationalen Eröffnungsspringen eingeweiht werden. Seither werden jedes Jahr 3 Wettkämpfe um den "Gurten-Cup" veranstaltet und die Ausbildung junger Springer vorangetrieben.
Aufgrund mangelnden Interesses am Skispringen wurden die mittlerweile modernisierungsbedürftigen Schanzen 2013 zurückgebaut. Letzter Wettkampf war der Gurten-Cup des SC-STB im Juli 2012. Nun entsteht 2014 stattdessen eine Sommerrodelbahn und der Berner Skisprungverein wird aufgelöst.

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:

nach oben

Artikel:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
1)   Artur   schrieb am 26.06.2012 um 16:01:

Wyburzenie skoczni

W miniony weekend oddano ostatnie skoki na tych skoczniach. Na ich miejsce ma powstać tor saneczkowy. Wielka szkoda, bo to dosyć charakterystyczne obiekty.

Więcej tutaj: http://berkutschi.com/pl/front/news/show/ostatnie-skoki-na-skoczni-w-bernie

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2019
www.skisprungschanzen.com