Aktuelle Neuigkeiten:

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

Umbau der Inselbergschanze möglich – und Damen-Weltcups?

Von Olympiaschanzen bis Nachwuchszentrum: Arbeiten voll im Gange

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

05.06.2020

ISLSiglufjörður

AUT-VAndelsbuch

AUT-VAndelsbuch   NEW!

AUT-VEgg   NEW!

POL-SWisła

04.06.2020

GER-BWHeidenheim   NEW!

USA-WIEau Claire

GER-BYKempten

ISLHveradalir

AUT-OOHöhnhart

POL-SGoleszów

FIN-LSHarjavalta

03.06.2020

POL-SMilówka   NEW!

CZE-TKozlovice

02.06.2020

AUT-VHittisau   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



SPAAstún

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Wettbewerbe | Kontakt | Karte | Foto-Galerie | Kommentare

.

Trampolín de Saltos Valle de Astún:

Schanzengröße: HS 91
K-Punkt: 90 m
Männer Winter Schanzenrekord: 94,5 m (Yukitaka Fukita JPN, 20.02.1995, UNI)
Tischneigung: 10°
Aufsprungneigung: 37,5°
Weitere Schanzen: K40, K25
Matten: nein
Baujahr: 1980
Status: außer Betrieb
Verein: Astún CD

nach oben

Geschichte:

Die Normalschanze im Valle de Astún, einem Skigebiet in den Pyrenäen direkt an der französischen Grenze, war bis 2000 von der FIS zertifiziert. Sie war bereits Austragungsort der Springen der Winter­universiaden 1981 und 1995 in Jaca. Mehrere Bewerbungen Jacas für die Olympischen Winterspiele scheiterten aber, zuletzt unterlag man für 2010 Vancouver.

nach oben

Schanzenrekorde K90 (Männer):

nach oben

Wettbewerbe:

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
- Seite: 1 2 -
- Seite: 1 2 -

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com