Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

27.10.2020

LTUZarasai

CHNLaiyuan   NEW!

26.10.2020

CHNZhangjiakou

CHNJilin

LATOgrē

FRA-JParis   NEW!

25.10.2020

ITAToblach

24.10.2020

GER-BYWiggensbach   NEW!

23.10.2020

FRA-JParis   NEW!

AUT-TAmlach

FIN-ESMyllykoski   NEW!

22.10.2020

GER-SNGrüna

21.10.2020

ITASestriere

CZE-LJanov nad Nisou

CZE-ZChvalčov

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



SLOMaribor

Pekrska Gorca

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Wettbewerbe | Kontakt | Karte | Kommentare

.

Skakalnica na Pekrski gorci:

K-Punkt: 78 m
Männer Winter Schanzenrekord: 81,0 m (Lars Grini NOR, 1981)
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1953
Umbauten: 1965, 1974
Jahr des Abbruchs: 1993
Status: abgerissen
Verein: MŠD Branik Maribor
Koordinaten: 46.550671, 15.606186 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

1953 wurde in Maribor am Berg „Pekrska Gorca“ die erste Sprungschanze nach Plänen des berühmten Schanzenbauers Stanko Bloudek als K60 errichtet. Später waren die Erbauer der Letalnica-Flugschanze in Planica, die Gebrüder Gorišek, für die Planung des Umbaus zur 80-Meter-Schanze verantwortlich. Von 1971 bis 1982 war Maribor dann Station der alljährlichen Dreiländertournee in Villach, Tarvisio und Maribor. 1993 wurde die Schanzenanlage dann endgültig abgerissen.

nach oben

Schanzenrekorde K78 (Männer):

nach oben

Wettbewerbe:

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com