Aktuelle Neuigkeiten:

Umbau der Inselbergschanze möglich – und Damen-Weltcups?

Von Olympiaschanzen bis Nachwuchszentrum: Arbeiten voll im Gange

Bau der Olympiaschanzen für Peking 2022 geht voran

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Umbau der Audi Arena hat begonnen

2000 Skisprungschanzen-Anlagen im Archiv!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

05.12.2019

NOR-10Kristiansand

NOR-03Oslo

NOR-03Oslo

NOR-03Oslo

NOR-03Oslo

SWESollentuna

AUT-STRamsau

04.12.2019

RUSUfa

RUSSvetogorsk   NEW!

RUSSortavala

RUSSortavala

RUSKirov

AUT-TFulpmes

03.12.2019

RUSMezhdurechensk

RUSYuzhno-Sakhalinsk

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



SLOMaribor

Pekrska Gorca

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Wettbewerbe | Kontakt | Karte | Kommentare

.

Skakalnica na Pekrski gorci:

K-Punkt: 78 m
Männer Winter Schanzenrekord: 81,0 m (Lars Grini NOR, 1981)
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1953
Umbauten: 1965, 1974
Jahr des Abbruchs: 1993
Status: abgerissen
Verein: MŠD Branik Maribor

nach oben

Geschichte:

1953 wurde in Maribor am Berg „Pekrska Gorca“ die erste Sprungschanze nach Plänen des berühmten Schanzenbauers Stanko Bloudek als K60 errichtet. Später waren die Erbauer der Letalnica-Flugschanze in Planica, die Gebrüder Gorišek, für die Planung des Umbaus zur 80-Meter-Schanze verantwortlich. Von 1971 bis 1982 war Maribor dann Station der alljährlichen Dreiländertournee in Villach, Tarvisio und Maribor. 1993 wurde die Schanzenanlage dann endgültig abgerissen.

nach oben

Schanzenrekorde K78 (Männer):

nach oben

Wettbewerbe:

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2019
www.skisprungschanzen.com