Aktuelle Neuigkeiten:

Alles oder Nichts: Braunlage wagt sich an den Traum Großschanze

"Ein entscheidender Schritt": Anlaufturm der Rothaus-Schanze wird modernisiert

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten, Teil 2 - Comebacks und Lehrstunden

Luis auf Schanzen-Tournee: SGP Hinterzarten - Tradition(en) und Neulinge

Nach langer Bauzeit: Neuer Mega-Komplex in Shchuchinsk eröffnet

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

19.09.2018

FIN-OLVuokatti

FIN-OLVuokatti

FIN-LSSeinäjoki

FIN-LSYlöjärvi

GEOBakuriani

BULSamokov

GER-BYWeiler im Allgäu

18.09.2018

SUIWildhaus

GER-BWBlasiwald

AUT-OOHolzleithen

13.09.2018

AUT-TFieberbrunn

NOR-05Lillehammer

NOR-04Elverum

NOR-05Lillehammer

12.09.2018

AUT-VDornbirn

mehr



Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

SLOKranj

Bauhenk

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Wettbewerbe | Kontakt | Karte | Foto-Galerie | Artikel | Kommentare

.

OMV Center:

Schanzengröße: HS 109
K-Punkt: 100 m
Männer Winter Schanzenrekord: 119,0 m (Peter Prevc SLO, 09.01.2011)
Männer Sommer Schanzenrekord: 118,5 m (Robert Kranjec SLO, 04.07.2009, COC)
Frauen Winter Schanzenrekord: 109,5 m (Juliane Seyfarth GER, 05.02.2006, JWSC)
Frauen Sommer Schanzenrekord: 109,5 m (Maja Vtič SLO, 25.06.2011)
Tischneigung: 10,5°
Aufsprungneigung: 34,5°
Status: in Betrieb
Schanzengröße: HS 87
K-Punkt: 80 m
Status: abgerissen
Baujahr: 2004
Weitere Schanzen: nein
Matten: ja
Verein: SK Triglav Kranj

nach oben

Geschichte:

Lange mussten Sloweniens Skisprung-Asse auf eine optimale Trainingsmöglichkeit für den Sommer warten. Doch 2001 begannen dann in Kranj die Bauarbeiten an der Bauhenk-K100-Schanze. Am 19. September 2004 wurde die für das Sommertraining der Slowenen wichtige Mattenschanze mit den slowenischen Meisterschaften als "OMV Center" eingeweiht.
Zur Belohnung folgte dann gleich 2006 die Austragung der Junioren-WM, die vom Slowenischen Verband in Kranj (Skispringen) und Medvode (Langlauf) ausgerichtet wurde. Die HS 109, unterhalb des Šmarjetna Gora gelegen, sollte nach zahlreichen COC- und Grand-Prix-Veranstaltungen in den Vorjahren in 2007 erstmals als Weltcup-Schanze fungieren. Jedoch fielen die Veranstaltungen aufgrund Schneemangels aus. Die – bislang kurze – Tradition wurde auch in den Folgejahren fortgeführt, so dass auch 2011 der COC auf der "Bauhenk" in die Sommerwettbewerb-Serie startet.
2015 wurde der zweite, kürzere, Anlauf abgerissen und somit entfiel auch die zweite Schanzengröße. Dieser wurde kaum genutzt und stieß bei den Springern vermehrt auf harte Kritik, weil der Luftstand zu hoch gewesen sei.

nach oben

Schanzenrekorde K100 (Männer):

nach oben

Wettbewerbe:

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:

nach oben

Artikel:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
3)   Dominik   schrieb am 21.03.2012 um 15:05:

Bauhenk Hillsize

Further jumping hill in Bauhenk is not K50, but K80 (HS87).

2)   Marvin   schrieb am 02.03.2012 um 20:28:

Schanzengroesse?

Seid ihr sicher ,dass neben der K-100 eine K-50 steht? Denn ich glaube ,dass es sich um eine K-80 oder eine K-70 handelt.

1)   Artur   schrieb am 27.06.2011 um 13:49:

Ladie's hill record

Ladie's hill record: 109,5 m (Maja Vtic SLO, 2011-06-25)

http://smusko.adamsoft.si/tekmovanja.php?kaj=rezultati&id=1835

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2018
www.skisprungschanzen.com