Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

08.05.2021

NOR-38Skien

07.05.2021

POL-DKarpacz

06.05.2021

GER-BWOnstmettingen

NOR-42Vigmostad   NEW!

NOR-42Kvås   NEW!

NOR-42Flekkefjord   NEW!

FRA-MLa Bresse

NOR-50Stjørdal

05.05.2021

GER-THGehlberg

NOR-34Koppang   NEW!

NOR-34Opphus   NEW!

NOR-15Tresfjord   NEW!

NOR-15Stranda   NEW!

NOR-15Langevåg   NEW!

03.05.2021

NOR-50Renbygda   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



SLOBohinjska Bistrica

Kobla

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Kontakt | Links | Karte | Kommentare

.

Žižkova skakalnica:

K-Punkt: 10 m
Männer Winter Schanzenrekord: 15,0 m (Jože Pogačar YUG, 1924)
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1921
Status: abgerissen
Verein: SSK Bohinj
Koordinaten: 46.265371, 13.955083 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

1921 wurde die erste Sprungschanze im Königreich Jugoslawien in Bohinjska Bistrica erbaut und mit 9 m der erste Weitenrekord aufgestellt. Die Schanze wurde 1930 durch die Hansenova-Schanze in Polje ersetzt, heute befindet sich dort das Kobla-Skigebiet.

nach oben

Schanzenrekorde K10 (Männer):

nach oben

Kontakt:

nach oben

Links:

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2021
www.skisprungschanzen.com