Aktuelle Neuigkeiten:

Das 38. Forum Nordicum in Klingenthal (Deutschland) - Ein Rückblick

FIS-Schanzen-Komitee passt Regel an: Höhere Sicherheit beeinflusst Schanzengrößen

Pragelato: Ende der Olympiaschanzen von 2006 naht

Luis auf Schanzen-Tournee: der Traum von Fliegen - wird (vielleicht) bald wahr

Luis auf Schanzen-Tournee: beim Damen-Weltcup in Oberstdorf - Premieren über Premieren

mehr



Letzte Updates:

15.10.2017

SVKKráliky   NEW!

10.10.2017

CZE-ZLeskové   NEW!

SVKRužomberok

SVKRužomberok   NEW!

SVKRužomberok   NEW!

SVKKráliky

GER-STWernigerode

08.10.2017

AUT-STEisenerz

SLOLjubljana

USA-AKAnchorage

27.09.2017

GER-BYTraunstein

21.09.2017

GER-BYOberstdorf

18.09.2017

SUIKandersteg

16.09.2017

USA-WIWisconsin Rapids

08.09.2017

RUSChaykovskiy

mehr




Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

SLOAjdovščina

Daten | Geschichte | Links | Karte | Kommentare

.

Skakalni center:

K-Punkt: 35 m
Weitere Schanzen: K25, K15
Status: Projekt nicht realisiert
Matten: ja

nach oben

Geschichte:

In Ajdovščina im Vipava-Tal wurde 2009 das Projekt zum Bau eines kleines Schanzenzentrums für den Nachwuchs gestartet. In der schneearmen Region Primorska, der Heimat des ehemaligen slowenischen Skispringers Stanko Velikonja, sollten drei Mattenschanzen K35, K25 und K15 nach Entwürfen des Architekten Andrej Čopič gebaut werden. Die Kosten für den Bau Naturschanzen mitsamt Funktionsgebäude und Lift wurden auf 200.000 bis 300.000 Euro geschätzt.
Aufgrund fehlender finanzieller Mittel konnten das Projekt bislang nicht in die Tat umgesetzt werden.

nach oben

Links:

nach oben

Karte:

Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2016
www.skisprungschanzen.com