Aktuelle Neuigkeiten:

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

Umbau der Inselbergschanze möglich – und Damen-Weltcups?

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

01.07.2020

POL-KCzerniec

AUT-TSeefeld

AUT-OOWindischgarsten

AUT-SBischofshofen

SLOOtlica

NOR-03Oslo

30.06.2020

NOR-02Bærum

29.06.2020

NOR-06Vikersund

GER-BYPfronten   NEW!

28.06.2020

POL-DDuszniki-Zdrój

POL-DDuszniki-Zdrój

POL-DSzklarska Poręba

POL-DMiłków

POL-DDuszniki-Zdrój

POL-OPokrzywna

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



RUSTomsk Томск

Akademgorodok

Daten | Geschichte | Karte | Foto-Galerie | Artikel | Kommentare

.

Tramplin Akademgorodok:

K-Punkt: 70 m
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1950
Status: abgerissen

nach oben

Geschichte:

Im sibirischen Tomsk wurden auf der Schanze in Akademgorodok in den 60er Jahren sogar russische Skisprungmeister­schaften ausgetragen, doch seit der Privatisierung der Schanzenanlage 1992 verfiel sie und kann nicht mehr benutzt werden.
2005 gab es eine Initiative zum Wieder­aufbau, doch passiert jedoch lange nichts. Im November 2012 hat nun ein privater Investor entschieden komplettes Wintersportareal mit vier neue Schanzen (K60, K30, K20, K10), ein Langlaufareal und einen Biathlonschießstand für ca. 200 Mio. Rubel (5 Mio. Euro) zu errichten.

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:

nach oben

Artikel:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com