Aktuelle Neuigkeiten:

Von Olympiaschanzen bis Nachwuchszentrum: Arbeiten voll im Gange

Bau der Olympiaschanzen für Peking 2022 in vollem Gang!

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Umbau der Audi Arena hat begonnen

2000 Skisprungschanzen-Anlagen im Archiv!

Alles oder Nichts: Braunlage wagt sich an den Traum Großschanze

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

24.08.2019

SLOPlanica

23.08.2019

SLOPolje

22.08.2019

GER-SNPöhla

21.08.2019

GER-BYBerchtesgaden

20.08.2019

GER-SNStützengrün

19.08.2019

CZE-TKozloviče

CZE-TBílá

GER-SNRittersgrün

CHNZhangjiakou

18.08.2019

GER-SNRodewisch

17.08.2019

GER-SNKlingenthal

16.08.2019

ISLSiglufjörður   NEW!

GER-SNKlingenthal

15.08.2019

GER-SNKlingenthal

CZE-LLiberec

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



RUSChaykovskiy Чайковский

Snezhinka

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Wettbewerbe | Kontakt | Karte | Foto-Galerie | Videos | Artikel | Kommentare

.

Snezhinka (Снежинка):

Schanzengröße: HS 140
K-Punkt: 125 m
Männer Winter Schanzenrekord: 147,0 m (Evgeniy Klimov RUS, 10.01.2017, N-RUS)
Männer Sommer Schanzenrekord: 146,0 m (Evgeniy Klimov RUS, 08.09.2018, SGP)
Frauen Winter Schanzenrekord: 141,0 m (Juliane Seyfarth GER, 24.03.2019, WC)
Frauen Sommer Schanzenrekord: 140,0 m (Jerneja Brecl SLO, 08.09.2018, SGP)
Anlauflänge: 101,4 m
Anlaufneigung: 35°
Tischlänge: 6,8 m
Tischneigung: 11°
Tischhöhe: 3,14 m
Geschwindigkeit: 95,4 km/h
Aufsprungneigung: 33,6°
Schanzenzertifikat: Schanzenzertifikat
Schanzengröße: HS 102
K-Punkt: 95 m
Männer Weitester Sprung: 111,0 m (Roman-Sergeevich Trofimov RUS, 30.03.2017, N-RUS)
Männer Winter Schanzenrekord: 108,0 m (Denis Kornilov RUS, 19.03.2017, COC)
Männer Sommer Schanzenrekord: 109,5 m (Anže Lanišek SLO, 10.09.2017, SGP)
Frauen Winter Schanzenrekord: 103,0 m (Irina Avvakumova RUS, 03.01.2014, L-WC)
103,0 m (Sara Takanashi JPN, 04.01.2014, L-WC)
Frauen Sommer Schanzenrekord: 108,0 m (Maren Lundby NOR, 10.09.2016, L-SGP)
Frauen Sommer Offizieller Rekord: 108,0 m (Sara Takanashi JPN, 10.09.2017, L-SGP)
Anlauflänge: 92,82 m
Anlaufneigung: 35°
Tischlänge: 6,55 m
Tischneigung: 10,5°
Tischhöhe: 2,38 m
Geschwindigkeit: 90 km/h
Aufsprungneigung: 32,7°
Schanzenzertifikat: Schanzenzertifikat
Schanzengröße: HS 72
K-Punkt: 65 m
Anlauflänge: 79,1 m
Anlaufneigung: 35°
Tischlänge: 6 m
Tischneigung: 9,5°
Tischhöhe: 1,69 m
Geschwindigkeit: 79,9 km/h
Aufsprungneigung: 33,9°
Schanzenzertifikat: Schanzenzertifikat
Weitere Schanzen: K40, K20

Staraya Snezhinka (Старая Снежинка):

K-Punkt: 90 m
Männer Winter Schanzenrekord: 98,0 m (Pavel Kustov RUS)
Matten: nein
Baujahr: 1985
Genutzt bis: 1994
Status: abgerissen
K-Punkt: 60 m
Männer Winter Schanzenrekord: 65,0 m (Gennadij Prokopenko SOV)
Matten: nein
Baujahr: 1984
Genutzt bis: 1994
Status: abgerissen
K-Punkt: 40 m
Männer Winter Schanzenrekord: 42,0 m (Valeriy Begunov RUS)
Matten: nein
Baujahr: 1980
Genutzt bis: 1994
Status: abgerissen
K-Punkt: 20 m
Weitere Schanzen: K10
Matten: ja
Baujahr: 1985
Genutzt bis: 2008
Status: abgerissen
Weitere Schanzen: nein
Matten: ja
Baujahr: 2012
Status: in Betrieb
Verein: CHIFK

nach oben

Geschichte:

Die Schanzenanlage „Snezhinka“ (dt.: Schnee­flocke) in Tschaikowsky (Chaikovsky) bei Perm ist an das Bundes-Trainingszentrum für Wintersport „A. A. Danilova“ an­ge­schlossen, eine Wintersportschule, an der 150 Schü­ler un­ter­richtet werden. 1980 wurde die erste 40-Meter-Schanze erbaut und das Sprungzentrum dann bis 1985 mit K90, K60, K40, K20 und K10 ausgebaut. Dort fanden 1985 und 1989 auch Wettkämpfe der 8. und 9. Winter-Spartakiaden statt und 1989 und 1994 die UdSSR-Meisterschaften. Danach wurden die Schanzen jedoch nicht mehr genutzt und verfielen.
Ende der 2000 Jahre wurden dann Pläne zum Bau von fünf neue Schanzen in Tschaikowski geschmiedet, darunter eine HS 140 und eine HS 106, sowie Biathlonanlagen und ein Hotel. Die insgesamt ca. 110 Mio. Euro teuren Investitionen begannen 2009, 2010 folgte der Schanzenbau, der vom Deutschen Werner Schertel aus Warmensteinach geplant wurde.
Ursprünglich sollten bis Baumaßnahmen bis Ende 2011 abgeschlossen sein und Anfang Februar 2012 war der erste Testlauf auf russichem Boden im Continentalcup der Nordischen Kombination geplant. Die endgültige Abnahme der Schanzen verzögerte sich jedoch und die ersten Sprünge auf K65, K95 und K125 fanden am 4., 15. und 16. Februar 2012 statt. Die großen Schanzen wurden außerdem mit SKI-Line-Anlaufspuren mit Sprungdynamik-Messsystem ausgestattet.
Vom 22. bis 26. März 2012 wurden die russischen Meisterschaften dort ausgetragen und die ersten internationalen Wettkämpfe fanden mit zwei Continental-Cup-Springen im September 2012 statt. Das Snezhinka-Schanzenzentrum mit den Mattenschanzen K125, K95, K65, K40 und K20 war seither Schauplatz zahlreicher Wettbewerbe, einschließlich Weltcup-Springen.

nach oben

Schanzenrekorde K125 (Männer):

nach oben

Schanzenrekorde K125 (Frauen):

nach oben

Schanzenrekorde K95 (Männer):

nach oben

Schanzenrekorde K95 (Frauen):

nach oben

Wettbewerbe:

nach oben

Kontakt:

nach oben

Karte:

nach oben

Foto-Galerie:

nach oben

Videos:

nach oben

Artikel:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
7)   Marco   schrieb am 16.03.2016 um 15:35:

Der Schanzenrekord wurde auf der HS 140 mehrfach überboten. Hier sind die Rekorde aufgelistet: Markus Eisenbichler (GER) (12.03.2016) 139,0 m, Karl Geiger (GER) (12.03.2016) 141,0 m, Markus Eisenbichler (GER) (12.03.2016) 141,5 m, Ernest Prislic (SLO) (13.03.2016) 141,5 m, Anze Semenic (SLO) (13.03.2016) 143,5 m, Cene Prevc (SLO) (13.03.2016) 145,5 m, Martin Hamann (GER) (13.03.2016) 146,0 m

6)   Heh   schrieb am 06.09.2015 um 16:34:

Official Men Summer Record HS140

Piotr Żyła POL 133.5 m (06.09.2015)

5)   Sabine Hille   schrieb am 18.09.2012 um 17:13:

Bus Seniorenmeisterschaft

Können Sie uns evtl. auch die Fahrzeiten nennen, bzw. gibt
es Pauschalpakete ab Deutschland ( FRankfurt / München / Hannover ? )

Viele Dank

4)   Alex   schrieb am 02.09.2012 um 12:33:

Perm- Chaykovskiy

Kain problem. Sie konnen aus Perm oder Ihzevsk nach Chaikovskiy nur Bus benutzen.
Fur Tailnehmer Seniorienmasterschaft wurde special Bus organisiert.

3)   Sabine Hille   schrieb am 11.08.2012 um 12:05:

Skispringen März 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

2 unserer Skispringer möchten im März 2013 an der Seniorenmeisterschaft teilnehmen.

Bitte teilen Sie uns schnellstmöglich die besten Bus- / Zugverbindungen von Perm nach Chaykovskiy mit.

Falls vorhanden, bzw angeboten auch komplette Pakete Anreise und Unterkunft.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

Mit freundlichen Grüssen

Reiseservice Hille
Sabine Hille

2)   borek99   schrieb am 19.03.2012 um 19:32:

Rekord

Rekordzistką skoczni HS 106 jest Irina Taktaeva (94.5m, 18.03.2012, podczas mistrzostw kraju). Źródło: http://nicesport.pl/sportyzimowe/110343/irina-taktaeva-mistrzynia-rosji

1)   Marvin   schrieb am 05.01.2012 um 23:00:

Bei:"Endspurt beim Bau der Snezhinka-Schanzen im Oktober/November 2011"/Bild 17 werden schon die Matten für die Normalschanze aufgetragen

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2019
www.skisprungschanzen.com