Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

27.01.2021

POL-EŁódź

POL-SWisła

26.01.2021

CZE-THrádek ve Slezsku

CZE-LHejnice

CZE-HPolice nad Metují

CZE-LPulečný

CZE-LBedřichov

POL-KTarnów

SLORavne na Koroškem

POL-DSzczawno-Zdrój

24.01.2021

GER-BWFeldberg

GER-HEArborn

AUT-STVeitsch   NEW!

23.01.2021

GER-SNFalkenstein (Vogtland)

GER-BWSchopfloch

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



RUSRUS-PChaykovskiy Чайковский

Edelweiss

Daten | Geschichte | Karte | Kommentare

.

Tramplin Edelweiss:

K-Punkt: 8 m
Weitere Schanzen: K5, K3
Matten: nein
Baujahr: 2015
Status: in Betrieb
Verein: MBU SOK Edelweiss
Koordinaten: 56.764972, 54.100428 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Tschaikowski ist bekannt für die moderne "Snezhinka"-Schanzenanlage, auf der in den vergangenen Jahren auch die besten Athleten im Skispringen und in der Nordischen Kombination unterwegs waren. In der Stadt gibt es außerdem aber auch eine kleinere Schanzenanlage namens "Edelweiss". Die drei Schülerschanzen K8, K5 und K3 wurden 2015 nahe der Schule No. 1 ("Школа № 1") errichtet. Unterstützt vom Trainer des Schulskiclubs MBU SOK Edelweiss ("МБУ СОК Эдельвейс") und mit Hilfe der lokalen Gemeinde ist das Ziel den Kindern einen Zugang zum Skisprung-Sport zu ermöglichen.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2021
www.skisprungschanzen.com