Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

14.04.2021

POL-DKowary

13.04.2021

POL-DDuszniki-Zdrój

12.04.2021

POL-KZakopane

11.04.2021

AUT-VBrand   NEW!

AUT-KBad Bleiberg   NEW!

POL-KTarnawa Dolna

10.04.2021

ITASanta Cristina in Val Gardena   NEW!

POL-KAndrychów

09.04.2021

GER-SNNeustadt in Sachsen   NEW!

08.04.2021

POL-DSzklarska Poręba

POL-TKielce

POL-KSkawica

07.04.2021

POL-SŻywiec

AUT-KVelden

POL-KZakopane

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



POLPOL-TTumlin

Góra Łajscowa

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Karte | Kommentare

.

Góra Łajscowa:

K-Punkt: 45 m
Männer Winter Schanzenrekord: 56,0 m (Antoni Wieczorek POL)
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1956
Status: abgerissen
Verein: LZS Skała Tumlin
Koordinaten: 50.956527, 20.560714 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Die Skisprungschanze in Góra Łajscowa wurde 1956 errichtet und wurde von den Athleten der Skisprungsparte des örtlichen LKS "Skała" Tumlin genutzt, die zwischen 1950 und 1970 aktiv waren. Sie war eine der größten und beliebtesten Schanzen in ganz Polen, abseits derer in Bergregionen. Auch Wettkämpfe im Rahmen des Flachland-Pokals (Puchar Nizin) wurden hier ausgetragen. Nachdem sich die Skisprungsparte des LKS "Skała" Tumlin auflöste, verfiel auch die Schanze.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2021
www.skisprungschanzen.com