Aktuelle Neuigkeiten:

Von Olympiaschanzen bis Nachwuchszentrum: Arbeiten voll im Gange

Bau der Olympiaschanzen für Peking 2022 in vollem Gang!

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Umbau der Audi Arena hat begonnen

2000 Skisprungschanzen-Anlagen im Archiv!

Alles oder Nichts: Braunlage wagt sich an den Traum Großschanze

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

20.09.2019

GER-THBenshausen

JPN-01Bihoro

19.09.2019

GER-THKleinschmalkalden

18.09.2019

GER-THKleinschmalkalden

17.09.2019

SVKSvätý Jur

16.09.2019

SVKBratislava

15.09.2019

SVKBratislava

14.09.2019

CZE-ZValašská Bystřice

13.09.2019

SLOVelenje

CZE-ZMalá Lhota

12.09.2019

CZE-TOstravice

SWESkellefteå

SLOBraslovče

SLOLog pod Mangartom

SLOHudeje

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum

POLPOL-TTumlin

Góra Łajscowa

Daten | Geschichte | Schanzenrekorde | Karte | Kommentare

.

Góra Łajscowa:

K-Punkt: 45 m
Männer Winter Schanzenrekord: 56,0 m (Antoni Wieczorek POL)
Weitere Schanzen: nein
Matten: nein
Baujahr: 1956
Status: abgerissen
Verein: LZS Skała Tumlin

nach oben

Geschichte:

Die Skisprungschanze in Góra Łajscowa wurde 1956 errichtet und wurde von den Athleten der Skisprungsparte des örtlichen LKS "Skała" Tumlin genutzt, die zwischen 1950 und 1970 aktiv waren. Sie war eine der größten und beliebtesten Schanzen in ganz Polen, abseits derer in Bergregionen. Auch Wettkämpfe im Rahmen des Flachland-Pokals (Puchar Nizin) wurden hier ausgetragen. Nachdem sich die Skisprungsparte des LKS "Skała" Tumlin auflöste, verfiel auch die Schanze.

nach oben

Karte:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2019
www.skisprungschanzen.com