Aktuelle Neuigkeiten:

Copper Peak: Finanzierung der Renovierung endlich gesichert

200 Schanzenanlagen in den USA

Das Skisprungschanzen-Archiv erreicht 3000 Schanzenanlagen!

Neue Nachwuchsschanzen entstehen in China

Umbau der Średnia Krokiew in Zakopane abgeschlossen

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

25.05.2022

CZE-HPec pod Sněžkou

CZE-LHorní Maršov

CZE-HSvoboda nad Úpou

AUT-VTschagguns

GER-THGoßwitz

GER-THKamsdorf

SLOSveti Vid

24.05.2022

SLODrežnica

SLOPredmeja

22.05.2022

CZE-LHarrachov

CZE-LVratislavice nad Nisou

CZE-LJablonec nad Nisou

CZE-LLoučna nad Nisou

CZE-LJanov nad Nisou

19.05.2022

SUI-02Grenchen   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



POLPOL-SWisła

Jonidło

Daten | Geschichte | Karte | Artikel | Kommentare

.

Jonidło:

K-Punkt: 17 m
Weitere Schanzen: K17
Matten: ja
Baujahr: 2001
Genutzt bis: 2001
Jahr des Abbruchs: 2001
Status: abgerissen
Koordinaten: 49.640766, 18.877766 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Anlässlich der Veranstaltung "Jump to Europe" wurden im Juli 2001 in Wisła-Jonidło zwei temporäre 17-Meter-Mattenschanzen aus Holz errichtet. Das Ziel des Events war es, Gelder für den Bau der neuen Schanze in Wisła-Malinka zu sammeln. Dabei gab es zu Showzwecken auch ein Parallel-Springen. Sogar Adam Małysz nahm Teil und Sprang auf den Schanzen. Danach konnten die beiden Schanzen bei einer Auktion ersteigert werden und wurden sogar zum Käufer nach Hause geliefert - der Startpresi lag bei 10.000 PLN (ca. 2.000 Euro).

nach oben

Karte:

nach oben

Artikel:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2022
www.skisprungschanzen.com