Aktuelle Neuigkeiten:

2500 Schanzenanlagen jetzt im Archiv!

Die (fast) vergessenen Schanzen Polens

Das Skisprungschanzen-Wörterbuch

Über 5000 Skisprungschanzen in unserem Archiv!

Normalschanze in Nordkorea entdeckt!

mehr


Sende uns deine Schanzen-Fotos und Informationen per Email!


Letzte Updates:

27.09.2020

FIN-LSTurku   NEW!

USA-WASpokane   NEW!

USA-WASpokane   NEW!

26.09.2020

USA-WASpokane   NEW!

USA-WASpokane   NEW!

FIN-ISJoroinen

25.09.2020

FRA-VChamonix

NOR-30Jevnaker   NEW!

NOR-50Namsos   NEW!

FRA-NL'Espérou   NEW!

POL-DStudniska   NEW!

24.09.2020

POL-SWisła   NEW!

FIN-LSLaukaa   NEW!

NOR-18Vestvågøy

NOR-15Tingvoll   NEW!

mehr



Werbung:




Partner:

Peter Riedel Sports Technology

SkokiPolska.pl

Skispringen-Community Forum


Werbung:



POLPOL-SWisła

Jonidło

Daten | Geschichte | Karte | Artikel | Kommentare

.

Jonidło:

K-Punkt: 17 m
Weitere Schanzen: K17
Matten: ja
Baujahr: 2001
Genutzt bis: 2001
Jahr des Abbruchs: 2001
Status: abgerissen
Koordinaten: 49.640766, 18.877766 Google Maps OpenStreetMap

nach oben

Geschichte:

Anlässlich der Veranstaltung "Jump to Europe" wurden im Juli 2001 in Wisła-Jonidło zwei temporäre 17-Meter-Mattenschanzen aus Holz errichtet. Das Ziel des Events war es, Gelder für den Bau der neuen Schanze in Wisła-Malinka zu sammeln. Dabei gab es zu Showzwecken auch ein Parallel-Springen. Sogar Adam Małysz nahm Teil und Sprang auf den Schanzen. Danach konnten die beiden Schanzen bei einer Auktion ersteigert werden und wurden sogar zum Käufer nach Hause geliefert - der Startpresi lag bei 10.000 PLN (ca. 2.000 Euro).

nach oben

Karte:

nach oben

Artikel:


Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2020
www.skisprungschanzen.com