Aktuelle Neuigkeiten:

FIS-Schanzen-Komitee passt Regel an: Höhere Sicherheit beeinflusst Schanzengrößen

Pragelato: Ende der Olympiaschanzen von 2006 naht

Luis auf Schanzen-Tournee: der Traum von Fliegen - wird (vielleicht) bald wahr

Luis auf Schanzen-Tournee: beim Damen-Weltcup in Oberstdorf - Premieren über Premieren

Neu im Statistik-Bereich: Personal Best-Liste für Skispringerinnen

mehr



Letzte Updates:

18.09.2017

SUIKandersteg

16.09.2017

USA-WIWisconsin Rapids

08.09.2017

RUSChaykovskiy

07.09.2017

FIN-LLRovaniemi

05.09.2017

RUSYuzhno-Sakhalinsk

RUSSankt-Peterburg

RUSKudymkar

31.08.2017

SLOLjubno ob Savinji

28.08.2017

ITAPredazzo

23.08.2017

GER-BYOberstdorf

21.08.2017

SLOŽirovnica

15.08.2017

GER-SNKlingenthal

14.08.2017

GER-BYRastbüchl

POL-WWarszawa

CZE-LHarrachov

mehr




Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

POLPOL-SKoniaków

Daten | Geschichte | Karte | Kommentare

.

Grapka:

K-Punkt: 45 m
Schanzenrekord: 51,0 m (Bogdan Papierz POL)
Baujahr: 1932
Weitere Schanzen: nein
Status: abgerissen
Matten: nein
Verein: ROW Rybnik, LKS Olimpia Goleszów

nach oben

Geschichte:

Auf der am 03.01.1932 von Skiclub ROW Rybnik eröffneten Schanze trainierten früher oftmals die polnischen Springer vor internationalen Großereignissen. Ab 1980 wurde die Grapka von Olimpia Goleszów betrieben, die wichtigste Veranstaltung in Koniaków war die polnische Juniorenmeisterschaft 1983. Das letzte Springen auf der Anlage wurde am 7. März 1993 ausgetragen.
Übrigens ist Koniaków Haupstadt der polnischen Latexindustry.

nach oben

Karte:

Werbung:


nach oben

Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link

nach oben



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2016
www.skisprungschanzen.com